Newsticker
Erster bayerischer Landkreis verschärft Corona-Regeln wegen steigender Inzidenz
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Neu-Ulm: Verkehrsprobleme bewegen die Anwohner im Wiley

Neu-Ulm
24.03.2019

Verkehrsprobleme bewegen die Anwohner im Wiley

Über Bodenschwellen wie diese im Susan-Sontag-Ring ärgern sich Bürger des Stadtteils Wiley.
Foto: Stefan Kümmritz

Neben dem Ärger mit einer Ampel und lästigen Bodenschwellen gibt es Zukunftssorgen im Neu-Ulmer Stadtteil Wiley. Etwa wegen der Kinderbetreuung.

Bei der Bürgerversammlung des Stadtteils Wiley am Donnerstagabend in der Hochschule Neu-Ulm hatten die zahlreichen Besucher viele Fragen und Begehren an Oberbürgermeister Gerold Noerenberg, die Vertreter der Stadtverwaltung und an Polizeihauptkommissar Thomas Merk. Der Schuh drückte sie an einigen Stellen, ein zentrales Anliegen der Wiley-Bürger kristallisierte sich aber nicht heraus. Insgesamt scheint die Welt in dem Stadtteil in Ordnung zu sein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.