Newsticker

Städte- und Gemeindebund fordert Ausweitung der Maskenpflicht in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Pädagoge, Politiker und Sportler

30.07.2010

Pädagoge, Politiker und Sportler

Rektor Werner Zanker hat seinen 60. Geburtstag gefeiert. Foto: ub
Bild: ub

Vöhringen Einen runden Geburtstag hat Werner Zanker, Rektor der Uli-Wieland-Hauptschule, begangen. Er wurde 60 Jahre alt. Sein Abitur baute er am Nikolaus-Kopernikus-Gymnasium in Weißenhorn, um danach seinen 18-monatigen Wehrdienst abzuleisten.

Mit seinem Studium an der Pädagogischen Hochschule in Augsburg begann er 1971. Seine erste Stelle war dort, wo er auch als ABC-Schütze begonnen hatte - an der Uli-Wieland-Schule. Heute ist er dort Rektor und ist bei Lehrern und Schülern gleichermaßen beliebt. Er hat aber auch eine beneidenswerte Gabe: Wenn er meint, bei der Schelte eines Schülers über das Maß hinaus geschossen zu sein, kann er sich entschuldigen. Das bringt ihm Respekt ein.

Seit 1990 im Kreistag

Werner Zanker ist seit 1984 in der Kommunalpolitik aktiv. Er ist Stadtratsmitglied in der SPD-Fraktion und gehört seit 1990 dem Kreistag an. Seine Position und Meinung vertritt er nachdrücklich, verschließt sich aber auch anderen Argumenten nicht und gilt als kompromissbereit. In seiner Freizeit, die knapp genug ist, nimmt er gerne ein Buch in die Hand. Auch dem Sport ist er zugetan. Er leitete lange die Fußballabteilung im Sportclub Vöhringen. Auf sein Hobby - das Motorradfahren - muss er meistens verzichten. "Dafür bleibt mir leider kaum mehr Zeit." Dennoch - er ist gerne Lehrer und das merkt man ihm auch an. Die Gratulanten gaben sich bei ihm die Klinke in die Hand und wünschten Glück. (ub)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren