Newsticker

Bund schlägt Ausschankverbot für Alkohol und Beschränkung auf 25 Personen bei privaten Festen vor
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Schüler verkaufen zur Übung Autos

21.07.2010

Schüler verkaufen zur Übung Autos

Ulm/Neu-Ulm Neun Teams der Staatlichen Berufsschule Neu-Ulm (bsnu) werden am Donnerstag, 22. Juli, um die Gunst der Kunden ringen und versuchen, diese für ein Auto zu begeistern. "Das ist eine außergewöhnliche Aktion", so Centermanager Jörg Knöfel über das Engagement von Schülern und Lehrern.

Die Schüler sollen durch eine ansprechende Messestandgestaltung und Fahrzeugwahl das Interesse der Einkäufer im Einkaufszentrum wecken. Die jungen Leute informieren über Fahrzeugtechnik und Fahrzeugsicherheit, Ausstattungsvarianten, Finanzierungs- und Leasingmöglichkeiten sowie über Steuer- und Versicherungsprämien.

"Es ist eine gute Basis, wenn die Schüler in einer realen Beratungssituation eigene Erfahrungen sammeln können. Und es tut auch der Entwicklung der Jugendlichen gut", erklärt Lehrer Michael Nitschke von der Staatlichen Berufsschule Neu-Ulm den Hintergrund der Aktion.

Das ungewöhnliche Schulprojekt "Fahrzeugpräsentation" läuft von 10 bis 20 Uhr.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren