Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Senden: Im Sendener Bürgerhaus sollen mehr Veranstaltungen stattfinden

Senden
24.11.2020

Im Sendener Bürgerhaus sollen mehr Veranstaltungen stattfinden

Das Bürgerhaus prägt das Stadtbild in Senden. Doch vor allem unter der Woche ist zu wenig los, was finanzielle Einbußen bedeutet. Das soll sich nun ändern.

Plus Das Gebäude in der Sendener Innenstadt steht seit 2002. Doch vor allem unter der Woche sind die Räume kaum gebucht. Die Folge: finanzielle Defizite. Das soll sich jetzt ändern.

Im Jahr 2002 wurde es eingeweiht, seitdem prägt es das Bild der Sendener Innenstadt: das Bürgerhaus. Wie der Name schon sagt, soll es den Bürgern der Stadt zur Verfügung stehen – Vereine können dort Konzerte spielen, Theaterkünste zeigen und Bürger zu städtischen Veranstaltungen zusammenkommen. Doch trotz aller gut besuchter Veranstaltungen wird schon seit einigen Jahren immer mehr klar: Das Bürgerhaus ist nicht ausgelastet und verursacht dadurch hohe finanzielle Defizite. „Dafür, dass es so oft leer steht, ist es zu schön und zu teuer. Kurz, es ist unter Wert verkauft“, fasste Bürgermeisterin Claudia Schäfer-Rudolf (CSU) zusammen. Das soll sich mit einem Bürgerhausmanagement ändern.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.