Newsticker
Selenskyj: Ukrainische Streitkräfte haben russischer Armee "das Rückgrat gebrochen"
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: Insolvente Firma IT-Informatik: 85 Angestellte müssen gehen

Ulm
20.08.2019

Insolvente Firma IT-Informatik: 85 Angestellte müssen gehen

Der Ulmer Dienstleister IT-Informatik ist nach der Insolvenz verkauft worden.
Foto: Jan-Philipp Strobel/dpa (Symbolfoto)

Die betroffenen Mitarbeiter der insolventen Firma aus Ulm wurden informiert. Es geht um Stellen in Hamburg und am Hauptsitz in der Ulmer Weststadt.

Wie am vergangenen Wochenende gemeldet, übernimmt das Unternehmen Datagroup aus Pliezhausen bei Stuttgart große Teile der insolventen Ulmer Firma IT-Informatik. Anders als zunächst berichtet, fallen nicht 100, sondern 85 Arbeitsplätze weg. Betroffen sind jeweils zur Hälfte die Standorte Hamburg und Ulm. Die betroffenen Mitarbeiter wurden am Montag und Dienstag persönlich informiert, wie aus einer Mitteilung der Unternehmen hervorgeht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.