Newsticker
RKI: 14.909 Neuinfektionen, Sieben-Tage-Inzidenz fällt auf 107,8
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ulm: Skulptur von Keith Haring: Der rote Hund ist weg

Ulm
25.10.2019

Skulptur von Keith Haring: Der rote Hund ist weg

Demontiert und bereit zum Abtransport: Keith Harings „Red Dog for Landois“ hat am Freitag seinen Platz in der Neuen Mitte verlassen. Die Skulptur wird repariert.
Foto: Alexander Kaya

Die Neue Mitte verliert ihr Maskottchen: Keith Harings Stahlskulptur „Red Dog for Landois“ muss repariert werden und wurde deshalb abgebaut. Kehrt sie wieder zurück?

Der rote Hund ist in Ulm bekannt wie ein bunter Hund: Seit 2009 wacht die Skulptur „Red Dog for Landois“ des US-Künstlers Keith Haring (1958-1990) auf dem Hans-und-Sophie-Scholl-Platz vor der Kunsthalle Weishaupt – und ist im Laufe der Jahre etwas in Mitleidenschaft gezogen worden. Deswegen wird der Hund nun wieder aufgepäppelt: Gestern wurde das Kunstwerk abgebaut, auch der Betonsockel kommt weg.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren