Newsticker
Bundeskabinett beschließt Testpflicht bei Einreise ab 1. August
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Weißenhorn: Fair gehandelte Füllung für die Schultüte

Weißenhorn
28.03.2019

Fair gehandelte Füllung für die Schultüte

Christa Schmidt (links) vom Weltladen stellte bei der Einschreibung an der Grundschule Nord in Weißenhorn die Aktion „Faire Schultüte“ vor.
Foto: Alexander Kaya

Der Weltladen weist mit einem neuen Projekt auf Missstände in Entwicklungsländern hin. So können Eltern hierzulande Kindern in armen Regionen helfen.

Während in Weißenhorn der Nachwuchs gespannt dem Schulanfang entgegenfiebert, besuchen nach Angaben des Weltladens in Entwicklungsländern etwa 57 Millionen Kinder im Grundschulalter keine Schule. Genau das möchte der Verein ändern und hat deshalb das Projekt „Faire Schultüte“ ins Leben gerufen. Christa Schmidt und Gisa Keller von der Bildungsgruppe des Weltladens stellten das Projekt am Mittwoch bei den Einschreibeterminen an den Grundschulen Nord und Süd in Weißenhorn vor.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.