Newsticker
Nato startet Aufnahmeverfahren für Finnland und Schweden
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Weissenhorn: Gesucht: Musiker mit Mitgefühl

Weissenhorn
19.05.2015

Gesucht: Musiker mit Mitgefühl

Auch wenn der Nachwuchswettbewerb in diesem Jahr ausfällt, soll am 1. August in der Schranne gerockt werden – für notleidende Menschen in Nepal.
2 Bilder
Auch wenn der Nachwuchswettbewerb in diesem Jahr ausfällt, soll am 1. August in der Schranne gerockt werden – für notleidende Menschen in Nepal.
Foto: Renz (Archivfoto)

Die Weißenhorner Initiative „Kultur in der Schranne“ richtet am 1. August ein Benefizkonzert für Erdbebenopfer in Nepal aus. Jetzt müssen Künstler gefunden werden.

Das älteste Gebäude der Fuggerstadt wird zur Benefiz-Bühne: Am 1. August richtet die Initiative „Kultur in der Schranne“ in dem von ihr bespielten Haus unter dem Titel „Helft Nepal“ ein Konzert zugunsten von Erdbebenopfern aus. Jetzt suchen die Veranstalter nach Musikern jeglicher Stilrichtung, die an jenem Abend unentgeltlich auftreten wollen. Organisator Thomas Schulz appelliert an das Mitgefühl der Künstler: „Es ist für eine gute Sache.“ Geht es nach ihm, dann sollen an jenem Abend etwa zehn Solokünstler oder Bands auf der Bühne stehen. Der Reinerlös aus Eintrittspreisen und Getränkeverkauf wird zu 100 Prozent an ausgewählte Hilfseinrichtungen gehen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.