Newsticker
Jugendliche sollen in allen Bundesländern Corona-Impfangebote bekommen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Wullenstetten: Zu spät gebremst: Zehnjähriges Mädchen von Auto angefahren

Wullenstetten
17.10.2018

Zu spät gebremst: Zehnjähriges Mädchen von Auto angefahren

Ein Mädchen auf dem Roller wurde in Wullenstetten von einem Auto erfasst.
Foto: Stefanie Aumiller (Symbolbild)

Ein Mädchen überquert mit seinem Roller einen Zebrastreifen. Dabei wird es von einem 82-jähriger Autofahrer angefahren und verletzt.

Ein zehnjähriges Mädchen ist auf dem Zebrastreifen in der Römerstraße in Wullenstetten von einem Auto angefahren worden. Wie die Polizei mitteilt, konnte der 82-jährige Fahrer offenbar nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.