Newsticker
Bericht: Merkel lässt sich am Freitag mit AstraZeneca impfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Zollhund Vicky findet ein Kilo Haschisch bei ICE-Kontrollen

Ulm

07.04.2021

Zollhund Vicky findet ein Kilo Haschisch bei ICE-Kontrollen

Gut ein Kilogramm Haschisch hat der Ulmer Zoll bei einer Kontrolle in einem ICE gefunden.
Foto: Zoll

Spürhündin Vicky hat bei einer Kontrolle in einem ICE wieder ihr Näschen unter Beweis gestellt. Bei einem 41-Jährigen fand der Zoll ein Kilogramm Haschisch.

Bereits im März hat Passiv-Rauschgiftspürhündin Vicky bei Zugkontrollen zwischen Ulm und Stuttgart knapp ein Kilogramm Haschisch bei einem 41-jährigen Deutschen gefunden.

Zöllner einer Ulmer Kontrolleinheit überprüften Reisende im ICE, als Vicky plötzlich anschlug. In einer Umhängetasche fanden die Beamten dann sieben Päckchen Rauschgift. Außerdem hatte der Reisende noch eine größere Menge Bargeld dabei.

Gegen den Mann wurden ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet und das Zollfahndungsamt informiert, das noch am selben Tag eine Hausdurchsuchung durchführte.

Gegen den Tatverdächtigen erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ulm der zuständige Haftrichter beim Amtsgericht Ulm Haftbefehl. Der 41-Jährige befindet sich nun in Untersuchungshaft. (AZ)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren