06.09.2016

Abschluss der Reitsaison

450 Teilnehmer beim Babenhauser Turnier

Das schwäbische Zuchtchampionat ist ein wichtiger Termin im Kalender des Reit-, Fahr- und Zuchtvereins (RFZV) Babenhausen. In diesem Jahr findet es vom kommenden Freitag bis zum Sonntag statt. Sowohl bei Reitern als auch bei Zuschauern genießt dieses „Erwin-Bock-Gedächtnisturnier“ große Beliebtheit.

Zum Saisonabschluss der Reiter werden 450 Teilnehmer mit rund 850 Pferden in den Fuggermarkt anreisen. „Die Nennungszahlen sind heuer so hoch wie nie“, freut sich der Vorsitzende des RFZV, Norbert Beer. Die Reiter stellen sich Prüfungen von der Pony-Führzügelklasse über E-Dressur und Springen bis zu Dressur- und Springprüfungen der Klasse S*. Erstmals wird in Babenhausen außerdem das Finale des schwäbischen Dressurpokals 2016 und des schwäbischen Ponypreises sowie der Varta-Tour ausgetragen. Auf dem Programm stehen auch eine Qualifikation zum Bayern-Ponycup in Dressur und Springen sowie Prüfungen für junge Dressur- und Springpferde.

An drei Tagen können Besucher bei freiem Eintritt auf drei Plätzen hochkarätigen Pferdesport genießen. Die erste Dressurprüfung beginnt am Freitag, 9. September, um 8 Uhr auf dem Dressurviereck, die erste Springprüfung um 13 Uhr. Am Samstag und Sonntag, 10. und 11. September, beginnt das Turnier jeweils um 7 Uhr. (clb)

im Internet unter www.fn-neon.de oder auf der Homepage des Babenhauser Vereins: www.rfzv-babenhausen.de

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
CLB139(2).JPG
Babenhausen

Zuchtchampionat: Gala des Reitsports in Babenhausen

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen