Newsticker

Zugspitzbahn stellt Betrieb für Ausflügler ab Samstag ein
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Söflinger fliegen Platz zwei entgegen

Baden-Württemberg-Oberliga

22.02.2015

Söflinger fliegen Platz zwei entgegen

Die Söflinger warteten gegen Remshalden auch mit spektakulären Würfen wie hier von Kevin Kraft auf und gewannen klar mit 38:26.
Bild: Ilse Riedel

Ein toller Tag für Michael Jahn und Jan Overberg

Die Handballer der TSG Söflingen lassen in der Baden-Württemberg-Oberliga nicht locker und sind auf gutem Weg, vielleicht noch den zweiten Tabellenplatz zu erreichen, mit dem sie in die dritte Bundesliga aufsteigen würden. Gestern feierten sie einen klaren 38:26 (19:12)-Heimsieg gegen den SV Remshalden.

Die Gäste sind Vorletzter und kämpfen darum, vielleicht noch dem Abstieg zu entgehen. So gingen sie auch gestern gegen Söflingen sehr engagiert zu Werke, mussten aber bald erkennen, dass die TSG in heimischer Halle eine Klasse zu stark für sie ist. Eng war es nur bis zum Söflinger 5:4 in der 14. Minute. Dann setzte sich das starke Spiel der Gastgeber immer mehr durch. Zur Pause lagen sie schon mit sieben Toren vorne. Danach erhöhte die TSG ihren Vorsprung immer mehr.

Die Partie war für zwei Spieler eine besondere. Michael Jahn bekam mehr Spielanteile als sonst, weil Patrick Kofler im Ausland weilte und bedankte sich mit einer tollen Leistung und war bester Söflinger Werfer. Der 17-jährige Jan Overberg aus dem eigenen Nachwuchs durfte erstmals in der Oberliga ran. Er kam in der 52. Minute aufs Feld und machte kurz darauf das Tor zum 34:22. Ein toller Einstand.

Beste TSG-Werfer: Jahn (7), Schaaf (7/2), Kohnle (6).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren