1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. „Thunder Max“ in Weißenhorn

Basketball-Wechsel

29.08.2012

„Thunder Max“ in Weißenhorn

Maksym Shtein wird künftig für Weißenhorn in der Pro B spielen. Unser Bild zeigt den langjährigen Bundesliga-Center mit seiner Familie.
Bild: Martin Fünkele

Der Transfer des früheren Bundesliga-Centers ist perfekt

Die Neu-Ulmer Zeitung hat schon in ihrer Mittwochsausgabe exklusiv berichtet, jetzt wurde der Transfer offiziell bestätigt: Maksym Shtein wird künftig für die Weißenhorner Basketballer in der Pro B spielen.

Der 32-jährige Centerspieler stand von 2004 bis 2007 in Diensten von Ratiopharm Ulm und hat mit dem Verein den Aufstieg in die Bundesliga geschafft. In der vergangenen Bundesliga-Saison hat „Thunder Max“ für Bayreuth gespielt, wo er in durchschnittlich 14,4 Minuten pro Spiel 3,7 Punkte erzielte und sich 2,6 Rebounds schnappte.

Inzwischen lebt Shtein mit seiner Familie in Nersingen und hat eine Anstellung als Industriekaufmann. „Maksym für unser Programm zu gewinnen, ist wirklich ein Kracher“, freut sich Artur Kolodziejski, der sportlicher Leiter der Ulmer Ratiopharm-Akademie.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20TSV%20NU006.tif
Landesliga Württemberg

Der TSV Buch ist vor dem Spiel gegen Hofherrnweiler im Soll

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden