Newsticker

RKI meldet 11.409 neu mit Corona Infizierte
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Tim Nowak meldet EM-Ambitionen an

Mehrkampf

11.05.2015

Tim Nowak meldet EM-Ambitionen an

Überzeugte beim Deichmeeting in Neuwied mit vier Bestleistungen und Rang drei: der Ulmer Tim Nowak.
Bild: Eibner

Der junge Ulmer wird in Neuwied Dritter. Ein anderes Ass vom SSV 1846 hat hingegen Pech.

Von Christian Hummel

Mehrkämpfer Tim Nowak vom SSV Ulm 1846 hat sich mit einer super Leistung beim Deichmeeting in Neuwied nachdrücklich für die U-23-Europameisterschaft empfohlen. Der 19-Jährige erreichte in der Vierkampfwertung aus 110 Meter Hürden, Hochsprung, Diskuswerfen und 200 Metern mit lauter Bestleistungen Rang drei und musste nur die beiden Europameisterschaftsteilnehmer von Zürich, Rico Freimuth und Kai Kaczmirek, ziehen lassen. Manuel Eitel und Julius Sommer (beide SSV 46) wurden in Neuwied Sechster und Siebter.

Los ging es mit einer Schrecksekunde: Mathias Brugger, nach Arthur Abeles Verletzung derzeit stärkster Ulmer Zehnkämpfer, musste noch vor der ersten Disziplin wegen einer Verhärtung im Oberschenkel aufgeben. Tim Nowak legte im Hürdensprint mit 14,46 Sekunden gleich eine persönliche Bestzeit hin, im Hochsprung stellte er mit 2,04 Metern seine Vorjahresbestleistung ein. Nun lag er auf Platz zwei hinter Kaczmirek, der 2,10 Meter ablieferte. Im Diskuswerfen konterte Freimuth und übernahm mit 50,36 Metern die Führung. Nowak freute sich derweil mit 47,09 Metern über eine Verbesserung um über zweieinhalb Meter.

Über 200 Meter lieferte Eitel mit 21,40 Sekunden eine Galavorstellung ab und verbesserte seinen Kreisrekord um acht Hundertstel. Nur Freimuth war noch ein Hundertstel schneller und holte sich den Gesamtsieg vor Kaczmirek und Nowak, der als schwächerer Sprinter mit 22,39 Sekunden zufrieden war und mit 3409 Punkten noch vor Ex-Vizeweltmeister Michael Schrader Dritter wurde. Eitel fing mit 3121 Punkten Julius Sommer (3083) noch knapp ab, der mit seinen 23,25 Sekunden nicht glücklich war.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren