Newsticker
Bund-Länder-Beratungen zur Corona-Krise schon am Dienstag

Sponsoring

15.12.2020

Wintersport und Handball

Ernst Prost

Liqui Moly investiert mehrere Millionen Euro

Der Ulmer Motoröl- und Additivhersteller Liqui Moly investiert mehrere Millionen Euro in Werbung bei Wintersportveranstaltungen. „Das bringt unsere Marke auf der ganzen Welt in die Wohnzimmer“, sagt Geschäftsführer Ernst Prost. Ein Höhepunkt ist der TV-Quotenhit zwischen Weihnachten und Neujahr: die Vierschanzentournee.

Wie in den beiden vergangenen Jahren ist Liqui Moly Hauptsponsor der Vierschanzentournee, bei der erstmals keine Zuschauer zugelassen sind. Während des Abschlussspringens in Bischofshofen wird das Firmenlogo auch die Leibchen der Sportler zieren. Zudem engagiert sich das Unternehmen im alpinen und nordischen Skisport, im Bob und Skeleton sowie bei der Eishockey-Weltmeisterschaft. „Die große Bandbreite stellt sicher, dass für jeden Zuschauer etwas Passendes dabei ist“, betont Prost.

Hinter allen großen Veranstaltungen steht allerdings derzeit wegen der Corona-Pandemie noch ein dickes Fragezeichen. Das gilt in erster Linie für den Hallensport. So ist etwa fraglich, ob die Eishockey-WM wie ursprünglich geplant über die Bühne gehen kann. Liqui Moly steht allerdings zu seiner Sponsoren-Zusage. Prost beteuert: „Wir sind ein Partner, mit dem man durch dick und dünn gehen kann.“

Zudem wird Liqui Moly von der kommenden Saison an wie schon bisher in der deutschen Bundesliga für mindestens fünf Jahre Haupt- und Namenssponsor der Starligue sein, der höchsten Handball-Liga in Frankreich. (az)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren