1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Bekannte Künstler zu Gast in Winkelhausen

Kabarett

26.10.2018

Bekannte Künstler zu Gast in Winkelhausen

Copy%20of%20Couplet_AG_Foto_Couplet_AG_gro%c3%9f.tif
2 Bilder
Kommen im Januar nach Winkelhausen: die Couplet AG mit (von links) Bernhard Gruber, Jürgen Kirner, Bianca Bachmann und Berni Filser.
Bild: Couplet AG

Der Verein Landkultur Bayern Mitte verwandelt den Gasthof „Zu Müllers“ in eine Kleinkunstbühne. Welche Musiker und Schauspieler sich bereits angekündigt haben.

Im Wirtshaus ums Eck Stars der Kabarett- und Kleinkunstszene erleben? Der neu gegründete Verein Landkultur Bayern Mitte will genau dies ermöglichen und bekannte Künstler und Kulturprogramme aufs Land bringen. Die Kleinkunstreihe „Kultur im Winkel“ startet im November bei „Zu Müllers“ in Winkelhausen.

Zunächst einmal in loser Folge hat der Verein bekannte Künstler eingeladen, die im Saal des Familienbetriebs Felbermeier auftreten. Ein Vorhaben, das auch bei Langenmosens Bürgermeisterin Mathilde Ahle gut ankommt; sie ist selbst Musikerin und freut sich, wenn bekannte Künstler auftreten.

Tom und Basti lassen Wirtshauskultur wieder aufleben

Den Anfang bei „Kultur im Winkel“ machen Tom und Basti am Freitag, 23. November, um 20 Uhr mit ihrem Musikkabarett „Baem:wind“. Thomas Graf und Sebastian Hackl, bekannt für ihr loses Mundwerk und ihre Talente als Volkssänger und Mundartkabarettisten, lassen die traditionelle Wirtshauskultur wieder aufleben, wo Geselligkeit und Unterhaltung wichtig sind.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg
Gastronomin Heidi Felbermeier, Anja Rupp vom Kulturbüro8 und Mathilde Ahle, Bürgermeisterin von Langenmosen, freuen sich auf den Startschuss von "Kultur im Winkel" im November.
Bild: Verein Landkultur Bayern Mitte

Tom spielt dabei Gitarre, Basti seine Steirische Harmonika. Die Zuschauer können sich auf ehrliche, lustige und bisweilen freche Volksmusik sowie spontane Sprüche für jeden Anlass freuen. Mit ihrer humorvollen und charmanten Art begeistern sie generationenübergreifend und sind im Fernsehen unter anderem beim „Hierzinger“ oder den „Brettlspitzen“ häufig Gäste.

Satire mit der Couplet AG

Gleich im neuen Jahr startet die Saison mit den Stars der „Brettlspitzen“, der Couplet AG. Die vierköpfige Gruppe kommt am Freitag, 25. Januar, um 20 Uhr mit ihrem Programm „Wir kommen – die Rache der Chromosomen“ nach Winkelhausen. Jürgen Kirner, Bianca Bachmann, Bernhard Gruber und Berni Filser werden den Zuschauern mit abgründigen Texten die ein oder andere Lästerei präsentieren. Denn die Couplet AG legt den satirisch-sarkastischen Finger in genau jene Wunden, die keiner liebhat.

Am Samstag, 30. März, kommt eine der bekanntesten Theaterbühnen Bayerns in den Saal. Die Iberl-Bühne aus München zeigt die spannende Komödie „Wuidschütz´n“. Sie spielt im Jager-, Wuiderer- und Fischermilieu und ist in kraftvoll bayerischer Sprache geschrieben. Gezielt wird in diesem Stück nicht nur auf eine Gams, sondern auch auf die königlich-bayerische Obrigkeit. Bei den vielen Querschlägern wird letztlich auch noch Amor getroffen.

Stefan Otto landete Internet-Hits

Kultkabarettist Stefan Otto beschließt das Frühjahrsprogramm von „Kultur im Winkel“ am Samstag, 6. April, um 20 Uhr mit „Ois dabei“. Der Dingolfinger steht nun schon fast 15 Jahre auf der Bühne. Seit Ende 2017 gehen seine Videos durchs Netz und katapultierten den Niederbayern nach vorne. Clips wie Hit-Medley oder Loop-Raggae erreichten in wenigen Wochen Hundertausende Klicks.

Seitdem füllt er die Säle und fasste auch in München Fuß auf den begehrten TV-Bühnen. Der Niederbayer nimmt kein Blatt vor den Mund, aber dies immer mit charmantem Unterton. Mit Gitarre, Keyboard und seiner Fuß-Rhythmus-Maschine spielt er fetzige sowie ruhige Songs zum Mitklatschen und Lachen. Karten für alle Veranstaltungen gibt es im Vorverkauf unter anderem im Gasthof „Zu Müllers“. (nr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren