Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Das ist der neue Chefarzt der KJPP Sankt Elisabeth

Gesundheit in Neuburg

04.08.2020

Das ist der neue Chefarzt der KJPP Sankt Elisabeth

Simon Mayer wird Nachfolger von Astrid Passavant.
Bild: KJF/Carolin Jacklin

Simon Mayer führt ab 14. September die Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie der KJF Klinik Sankt Elisabeth. Was hat er sich für die Zukunft in Neuburg vorgenommen?

Simon Mayer wird neuer Chefarzt der Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie (KJPP) an der KJF Klinik Sankt Elisabeth in Neuburg. Das geht aus einer offiziellen Pressemitteilung der Klinik hervor. Der erfahrene Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie für Psychiatrie und Psychotherapie übernimmt seine neue Aufgabe am 14. September und folgt auf Dr. Astrid Passavant, die die Klinik, wie berichtet, zum 30. September verlässt, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen.

Neuer Mediziner in Neuburg: Mayer ist seit 2014 am Josefinum tätig

Mayer ist seit 2014 an der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie am Josefinum in Augsburg tätig, ebenfalls eine KJF Klinik. Als Oberarzt leitet er dort seit 2017 die Adoleszentenstation und -ambulanz und hat den Aufbau und die Konzeptualisierung der Risikoambulanz vorangetrieben. Mayer sei daher nicht nur fachlich bestens geeignet, sondern auch mit den Strukturen und Prozessen vertraut, so Gerd Koslowski, Medizin-Vorstand bei der KJF Augsburg und Geschäftsführer der KJF Klinik Sankt Elisabeth. Gleichzeitig werde der Wissenstransfer der KJPP innerhalb des KJF Verbandes gestärkt. „Wir freuen uns, dass wir mit Simon Mayer einen außerordentlich erfahrenen Kinder- und Jugendpsychiater und -psychotherapeuten für diese wichtige Führungsposition gewinnen konnten“, betont Gerd Koslowski.

Mayer hat sich viel vorgenommen. So will er den Servicecharakter der KJPP durch noch niederschwelligere Angebote weiter verstärken, um so neben Eltern auch als Ansprechpartner für Schulen und Schulpsychologen zu fungieren. „Ich möchte den Fokus verstärkt auf moderne, evidenzbasierte Therapieformen setzen und so die Transformation zu einer modernen Psychiatrie des 21. Jahrhunderts umsetzen“, so Mayer in einer Pressemitteilung der KJF. Als Vater von vier Kindern möchte Mayer mit der KJPP von Sankt Elisabeth in Neuburg ein Haus führen, dem Eltern ihre Kinder gerne anvertrauen.

Das ist der neue Chefarzt der KJPP Sankt Elisabeth

Simon Mayer bringt als neuer Chefarzt viel Erfahrung mit

Vor seiner Tätigkeit am Josefinum in Augsburg war Mayer in verschiedenen Funktionen unter anderem in der Psychiatrischen Klinik der Poliklinik der Uni München, der Schön Klinik Roseneck Prien am Chiemsee sowie der Klinik für Psychiatrie des Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikums in Berlin tätig.

Die KJPP an der KJF Klinik Sankt Elisabeth in Neuburg befasst sich mit unterschiedlichsten Problematiken junger Menschen in Familie, Kindergarten, Schule und dem gesamten sozialen Umfeld. Dazu gehören vor allem seelische und emotionale Störungen, psychische, psychosomatische, entwicklungsbedingte und neurologische Erkrankungen sowie die daraus resultierenden Verhaltensauffälligkeiten im Kindes- und Jugendalter. Bei Kindern befassen sich die Experten mit AD(H)S, Ängsten, Autismus und Schulproblemen; bei Jugendlichen sind es eher Depressionen, Medienmissbrauch und -sucht, Schulleistungsprobleme, Essprobleme, Selbstverletzung oder Suizidgedanken. (nr)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren