1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Die Kartoffelkönigin aus Karlshuld wirft sich in Schale

Neuburg-Schrobenhausen

12.10.2018

Die Kartoffelkönigin aus Karlshuld wirft sich in Schale

Ramona.JPG
3 Bilder
Verschmilzt förmlich mit dem Thema Kartoffel: Kartoffelkönigin Ramona Glöckl aus Karlshuld ziert im aktuellen Kartoffelkalender mit dem Titel „bayerische kARToffel“ den Monat Januar.
Bild: Dominik Parzinger

Der neue Kartoffelkalender mit Models aus dem Landkreis ist auf dem Markt. Statt subtiler Erotik setzt der Fotograf bei der fünften Auflage auf kreative Kunst.

Kartoffeln haben’s drauf. Das wissen Kenner und Fans der gesunden und vielseitigen Knolle längst. Dass das auch für die Models aus der bayerischen Kartoffelbranche gilt, wird mit der neuen Edition des Kartoffelkalenders unter Beweis gestellt – und zwar im wörtlichen Sinne. So lautete die Überschrift für das diesjährige Kalender-Shooting „Beamer-Fotografie“. Von dem Stylisten-Team in helle Shirts, Hosen, Röcke oder Tücher gehüllt, hatten die Mädels und Jungs ihre Heimat gewissermaßen auf der Haut und Kleidung… drauf: In einem dunklen Raum vor schwarzer Leinwand wurden passende Bildmotive aus der Kartoffelbranche auf die Models projiziert, bevor der Münchener Fotograf Dominik Parzinger auslöste und ein Kunstwerk mit Tiefenwirkung entstehen ließ.

Miss Juni: Christina Lanzl aus Weichering.
Bild: Dominik Parzinger

Seit der Gründung des Kalenders im Jahr 2013 setzte die Marketing-Initiative unter dem Titel „Heiße Kartoffel“ auf nackte Haut und Augen zwinkernde Erotik am Arbeitsplatz. Mit dem kreativen Refresh „bayerische kARToffel“ wurde jetzt Mut zur Veränderung bewiesen, denn durch die Beamer-Technik verschmelzen die jungen Damen und Herren förmlich mit einem Motiv aus der Kartoffelszene. Einzig bei der Wahl der Models bleibt Johann Graf, Geschäftsführer der Bayerischen Kartoffel, den gewohnten Kriterien treu: „Alle haben einen direkten Bezug zur Knolle oder stammen sogar von einem Hof mit Kartoffelerzeugung.“ Selbstverständlich war auch die aktuelle Kartoffelkönigin Ramona Glöckl aus Karlshuld mit von der Partie. Dazu gesellen sich aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen Christina Lanzl aus Weichering und Anika Flamensbeck aus Habertshausen.

Wie üblich erscheint der Kalender im Format DINA3. Die „kARToffel“ ist ein Projekt der Bayerischen Kartoffelanbauer und ihrer Vermarkter. Er ist online zu erwerben. (nr)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
_AKY1865.JPG
Justiz

Betrüger muss zweieinhalb Jahre ins Gefängnis

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen