Newsticker
WHO empfiehlt Müttern, Neugeborene nach Infektion oder Impfung weiter zu stillen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Eberswang: Reitunfall: Pferd tot, Reiterin leicht verletzt

Eberswang
21.08.2018

Reitunfall: Pferd tot, Reiterin leicht verletzt

Beim einem tragischen Reitunfall starb ein Pferd, die Reiterin wurde eingeklemmt.
Foto: Frederik von Erichsen/dpa  (Symbolbild)

Ein tragischer Reitunfall hat sich bei Eberswang ereignet. Das Pferd prallte gegen einen Baum und starb, die Reiterin wurde unter dem Pferd eingeklemmt.

Am Dienstagvormittag hat sich in Eberswang, einem Ortsteil von Dollnstein,  ein tragischer Reitunfall ereignet, bei dem eine 30-jährige Frau unter ihrem Pferd eingeklemmt wurde. Gegen 8.10 Uhr war die 30-jährige Frau aus dem Landkreis Eichstätt mit ihrem Pferd auf einem Waldweg westlich von Eberswang unterwegs.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.