Newsticker
RKI meldet 1008 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz liegt bundesweit bei 6,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Gewerkschaft: Vier Stunden Warnstreik bei „RailMaint“ in Oberhausen

Gewerkschaft
14.04.2021

Vier Stunden Warnstreik bei „RailMaint“ in Oberhausen

Nahezu die gesamte Belegschaft des Waggonreparaturwerks in Oberhausen ging in den Warnstreik. Ziel sind „angemessene Lohnerhöhungen“.
2 Bilder
Nahezu die gesamte Belegschaft des Waggonreparaturwerks in Oberhausen ging in den Warnstreik. Ziel sind „angemessene Lohnerhöhungen“.

Mitarbeiter des Waggonreparaturwerks wollen besseren Tarif. Angebot der Arbeitgeber sei „respektlos“

„Respektlos“ und „unanständig“ – so sehen die Mitarbeiter der Firma RailMaint GmbH Oberhausen das Tarifangebot ihres Unternehmens. Das Gros der 130 Beschäftigten ging am gestrigen Dienstag in einen vierstündigen Warnstreik. „Das ist erst der Anfang“, warnte Torsten Falke, Sekretär der Industriegewerkschaft Bergbau Chemie Energie (kurz IG BCE) vor weiteren Blockaden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.