Newsticker
Labordaten von Biontech: Booster nötig für Schutz vor Omikron
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Heiligen-Serie: Der leidgeplagte Eustachius

Heiligen-Serie
20.09.2016

Der leidgeplagte Eustachius

In der Pfarrkirche Bergen ist der heilige Eustachius mitsamt dem Kreuzhirsch zu sehen.
Foto: Manfred Veit

Der Heilige wurde von Gott auf harte Proben gestellt. Am Ende wurde er zum Märtyrer

Der heilige Eustachius ist heutzutage kein Bekannter mehr, als Namensgeber für den Karlsplatz in München, den „Stachus“, aber in aller Munde. Sogar die offizielle Ansage in der U- und S-Bahn heißt „Karlsplatz - Stachus“. Der Platz wurde inoffiziell nach dem dort im 18. Jh. beliebten Wirtshaus und Biergarten und seinen Besitzer Eustachius („Stachus“) Föderl bekannt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.