1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Kind sitzt in der prallen Sonne im Auto

Schrobenhausen

31.07.2018

Kind sitzt in der prallen Sonne im Auto

Es ist nicht das erste Mal, dass in Holzheim eine derart große Menge Diesel gestohlen wird. Die Polizei bittet um Hinweise.
Bild: Benedikt Siegert

Weil die Polizei die Mutter nicht findet, schlägt sie die Seitenscheiben ein. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft, ob fahrlässige Körperverletzung vorliegt.

Am Dienstagvormittag musste die Polizei Schrobenhausen die Seitenscheibe eines Autos einschlagen, das in der prallen Sonne stand und in dem ein achtjähriger Bub saß. Nach Polizeiinformationen stand das Auto auf dem Parkplatz eines Supermarktes und einer Drogerie in der Bürgermeister-Götz-Straße in Schrobenhausen. Eine aufmerksame Dame hatte die Polizei alarmiert, nachdem sie beobachtet hatte, dass das Kind seit mindestens 15 Minuten in dem verschlossenen Auto saß. Als die Beamten eintrafen, fanden sie den Buben schwitzend und röchelnd im Auto vor. Das Fahrzeug war versperrt und sämtliche Scheiben geschlossen. Als sich weder nach einer Durchsage in der Drogerie noch nach einer Suche im Supermarkt niemand meldete, schlugen die Beamten die Seitenscheibe des Autos ein.

Der achtjährige Bub war weitgehend wohlauf. Ob das Röcheln allerdings der Hitze oder seiner Behinderung geschuldet war, konnte nicht festgestellt werden. Die Mutter, die in der Drogerie eingekauft hatte, hat die Durchsage überhört und kam etwa eine Minute nach dem gewaltsamen Öffnen zu ihrem Fahrzeug zurück.

Mit dem Vorfall beschäftigt sich nun die Staatsanwaltschaft Ingolstadt. Sie soll überprüfen, ob möglicherweise fahrlässige Körperverletzung durch die Mutter vorliegt. (nr)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Bild_1_Patrozinium_Burgheim.tif
Kirche

Zu Ehren St. Cosmas und Damian

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen