Newsticker
Wissenschaftler der Leopoldina fordern sofortige umfassende Kontaktbeschränkungen
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Landwirtschaft: Ernteeinbußen beim Mais

Landwirtschaft
13.08.2015

Ernteeinbußen beim Mais

Um den Ernteausfall zu schmälern, wird teilweise bereits jetzt Mitte August der Mais gehäckselt, wie beispielsweise gestern Vormittag auf einem Feld im Stadtteil Zell.
Foto: Habermeier

Extreme Hitze lässt Silomaisbestände sehr schnell abreifen. Was das Landwirtschaftsamt den Bauern jetzt rät

Der Mais leidet an der Trockenheit und mit ihm die Landwirte. Seit Wochen hat es nicht mehr geregnet, was zur Folge hat, dass statt saftig-grüner Pflanzen nur verdorrte Stengel mit gelben Blättern auf den Feldern stehen. Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Pfaffenhofen rät deshalb dazu, den Mais so schnell wie möglich abzuernten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.