1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Markus Kapfer muss das Stadtmarketing verlassen

Neuburg

06.10.2019

Markus Kapfer muss das Stadtmarketing verlassen

Markus Kapfer wollte das Neuburger Stadtmarketing neu ausrichten, ist mit diesem Anliegen aber nicht weit gekommen.
Bild: Marcel Rother

Der Verwaltungsrat war sich einig. Nach nur einem Jahr ist für den Geschäftsführer Schluss.

Kaum ein Jahr in Amt und Würden muss Markus Kapfer das Neuburger Stadtmarketing schon wieder verlassen. Vorstand und Verwaltungsrat waren sich einig, dass es besser sei, sich von dem Geschäftsführer zu trennen.

„Wir hatten unterschiedliche Vorstellungen, wie es in Zukunft weitergehen soll“, sagte Oberbürgermeister Bernhard Gmehling und Vorsitzender des Stadtmarketing-Vereins. Kapfer habe das Stadtmarketing sehr wissenschaftlich aufstellen wollen, das sei aber nicht das, was sich die Geschäftswelt wünscht. „Der Verwaltungsrat, aber auch die Einzelhändler legen Wert darauf, dass die bestehenden Veranstaltungen durchgeführt werden“, so Gmehling. Aber gerade die wollte der Diplom-Geograf auf den Prüfstand stellen. In Form einer Umfrage, die im Zuge ihrer Masterarbeit gerade eine Studentin der Uni Eichstätt-Ingolstadt verfasst, wollte Kapfer von den Geschäftsleuten wissen: Wo wollen wir hin? „Ich will nicht einfach so weitermachen wie bisher“, sagte Kapfer noch im Juli nach dem Ende seiner Probezeit.

Eine Umfrage in der Neuburger Geschäftswelt läuft

Autotage, Weihnachtsmarkt, Messen – all das wollte Kapfer überdenken, zumindest insofern, ob das Stadtmarketing für die Organisation all jener Veranstaltungen die richtige Plattform ist. „Sind wir der Weihnachtsverein?“, fragte der Staudheimer und spitzte dabei bewusst etwas zu. Zu spitz, wie wohl viele Mitglieder fanden. Spätestens Ende Januar wird der 33-Jährige das Neuburger Stadtmarketing verlassen. „Wir sind aber natürlich darum bemüht, schon früher einen Nachfolger zu finden“, wie OB Gmehling sagt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Stelle ist bereits ausgeschrieben. Bis Ende Oktober läuft die Bewerbungsfrist. Gesucht werden Bewerber mit Abschluss eines Studiums in den Bereichen Stadt- und Citymarketing, Betriebswirtschaft, Marketing, Geografie, Raum- beziehungsweise Stadtplanung oder einer vergleichbaren Berufserfahrung. Er oder sie sollte sich im Projekt- und Veranstaltungsmanagement sowie in der Öffentlichkeitsarbeit auskennen und Erfahrung in der Führung eines kleinen Mitarbeiter-Teams haben.

Die Stelle für den Geschäftsführerposten ist bereits ausgeschrieben

Vor Kapfer hatte Vanessa Korn acht Jahre lang den aus rund 300 Mitgliedern bestehenden Verein geführt. Sie hatte im September letzten Jahres Neuburg auf eigenen Wunsch verlassen und sich beruflich nach Frankreich orientiert. Und noch ein Verlust steht dem Verein ins Haus. Ramona Forster hat gekündigt und verlässt Ende Oktober das Stadtmarketing. Sie war für die Organisation der Veranstaltungen zuständig. Die Ausrichtung der Azubi-Messe am nächsten Samstag wird ihre letzte Amtshandlung sein.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren