Newsticker
Jens Spahn hält Impfung für Jugendliche bis Ende der Sommerferien für möglich
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Neuburg: Englischer Garten in Neuburg: "Häuserkampf" um Gesamtkonzept erwartet

Neuburg
17.03.2021

Englischer Garten in Neuburg: "Häuserkampf" um Gesamtkonzept erwartet

Vertreter der Unteren Naturschutzbehörde und des Wittelsbacher Ausgleichsfonds als Grundstücksbesitzer trafen sich mit Stadträten im Englischen Garten. Auf dem Damm vor dem TSV-Sportplatz und einem der gesperrten Wege (im Hintergrund) erklärten sie den Kommunalpolitikern, warum es notwendig war und ist, die zwei Wege in dem Naherholungsgebiet vor den Toren Neuburgs weiter zu sperren.
Foto: Manfred Rinke

Plus Die zwei Wege im Englischen Garten in Neuburg bleiben gesperrt. Über ein Treffen von Vertretern der Unteren Naturschutzbehörde und Grundstücksbesitzer mit Stadträten vor Ort.

Die zwei gesperrten Wege im Englischen Garten bleiben zu. Das ist das kurze Fazit nach einem Treffen von Vertretern der Unteren Naturschutzbehörde und des Wittelsbacher Ausgleichsfonds (WAF) als Grundstücksbesitzer mit Stadträten auf dem Damm vor dem TSV-Sportplatz. Der „Fall“ Englischer Garten ist allerdings weitaus komplexer zu sehen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren