Newsticker
Zahl der Corona-Toten erreicht den höchsten Stand seit Februar
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Neuburg-Marienheim: Bombenfund: Das hat sich in Marienheim abgespielt

Neuburg-Marienheim
30.09.2016

Bombenfund: Das hat sich in Marienheim abgespielt

Das sind die drei Hauptschauplätze des Bombenfunds in Marienheim: In der Karl-Theodor-Straße haben Stadtarbeiter die Bombe ausgegraben, ...
4 Bilder
Das sind die drei Hauptschauplätze des Bombenfunds in Marienheim: In der Karl-Theodor-Straße haben Stadtarbeiter die Bombe ausgegraben, ...
Foto: Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen

Arbeiter des Bauhofs fanden in der Karl-Theodor-Straße eine Bombe, die sich als besonders gefährlich erwies.

Für die älteren Marienheimer ist es nichts Neues, dass Bomben auftauchen. Martha Stegmann hat die Bombennacht erlebt, als am 21. März 1945 die US-Luftwaffe den Zeller Flugplatz ins Visier nahm und nicht wenige Irrläufer auf das unmittelbar nördlich gelegene Marienheim niedergingen. Der Großteil des Bombenhagels zerstörte ihr Heimatdorf, hinterließ ein Loch in der Kirche und ein Pferdefuhrwerk landete auf dem Dach der Scheune. Der andere Teil blieb liegen und versank unter Dreck und Asphalt. Wenn ihr Vater früher auf eine Bombe gestoßen ist, erzählt Stegmann, hat er sie oftmals einfach nur gepackt, in den Straßengraben geworfen und bei der Stadt Bescheid gegeben, dass sie jemand abholt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.