Newsticker
RKI registriert 2400 Corona-Neuinfektionen: Inzidenz liegt jetzt bei 16,9
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Neuburg an der Donau: Streit um Erschließungskosten in Feldkirchen 

Neuburg an der Donau
11.10.2018

Streit um Erschließungskosten in Feldkirchen 

Die Anwohner haben Belege, dass sie für den Ausbau des Siedlerwegs in Neuburg-Feldkirchen bereits einmal bezahlt haben. Erschließungskosten, meint der Oberbürgermeister, waren das aber nicht.
Foto: Petra Trescher

Stadt will im Siedlerweg in Neuburg-Feldkirchen 32 Sozialwohnungen bauen und für den Straßenausbau auch die Anwohner mitzahlen lassen. Das stößt auf Kritik.

Da ist Ärger im Busch. Während im Bauausschuss am Mittwoch die Mitglieder einer Jury bestimmt wurden, die nach der europaweiten Ausschreibung ein geeignetes Architekturbüro auswählen sollen, hat sich gegen das geplante soziale Wohnungsbauprojekt in Feldkirchen schon Widerstand formiert. Den Anwohnern im südlichen Bereich des Siedlerweges geht es vor allem um die zu erwartenden Erschließungskosten beim Ausbau der Straße, aber auch um die massive Bauweise und den künftigen Verkehr in dem Wohngebiet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.