Newsticker
Verfassungsschutz erwartet mehr russische Spionage und Propaganda
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Oberhausen: Aus dem Bahnwärterhaus in Oberhausen sollen Sozialwohnungen werden

Oberhausen
09.12.2020

Aus dem Bahnwärterhaus in Oberhausen sollen Sozialwohnungen werden

Das Bahnwärterhaus in Oberhausen steht zum Verkauf. Die Gemeinde will es erwerben und auf dem Grundstück Sozialwohnungen errichten.
Foto: Manfred Dittenhofer

Plus Die Gemeinde Oberhausen plant den Kauf der Eisenbahnimmobilie an der Bahnhofstraße.

Die Gemeinde Oberhausen möchte das Bahnwärterhaus kaufen und es für soziale Zwecke verwenden. Damit könnte die Gemeinde das Vorkaufsrecht auf das Gebäude für einen günstigeren Preis erhalten. Ansonsten soll das Gebäude versteigert werden. Das möchte Bürgermeister Fridolin Gößl vermeiden. Er hat dem Gemeinderat vorgeschlagen, die entsprechenden Beschlüsse zu fassen, damit die Verwaltung an die Bundeseisenbahngesellschaft herantreten kann.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.