Newsticker
RKI meldet 10.454 Corona-Neuinfektionen und 71 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Oberhausen: Die Ahornbäume in Oberhausen werden nicht gefällt

Oberhausen
10.09.2021

Die Ahornbäume in Oberhausen werden nicht gefällt

Die Sanierung der Orgel in der Pfarrkirche Unterhausen wird von der Gemeinde finanziell unterstützt.
Foto: Martin Steinmeyer (Symbolbild)

Plus In Oberhausen wollten Anwohner, dass Bäume gefällt werden. Die Gemeinde will diese allerdings erhalten. Was die Gemeinderäte noch zu entscheiden hatten.

Die Ahornbäume in der Kindergartenstraße bleiben stehen. Damit bezog der Gemeinderat Oberhausen einstimmig Stellung gegen den Antrag von zwei Anwohnern, die die jeweils vor ihrem Grundstück stehenden Ahornbäume gefällt sehen wollen. Begründung waren die vielen Sämlinge, die in den Gärten und unter dem Bäumen jedes Jahr neu treiben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.