1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Petersbuch: Arbeiter schwer verletzt

Titting

12.06.2019

Petersbuch: Arbeiter schwer verletzt

Bei einem Unfall in Titting-Petersbuch wird ein 58-Jähriger schwer verletzt. Er muss zum Klinikum Ingolstadt geflogen werden. 
Bild: Alexander Kaya

Bei Reparaturarbeiten an einem Bagger in Titting-Petersbuch geht etwas schief. Ein 58-Jähriger muss zum Klinikum Ingolstadt geflogen werden.

In einem Steinbruch in Petersbuch hat sich Dienstagvormittag laut Polizei bei Reparaturarbeiten ein 58-jähriger Arbeiter aus dem Landkreis Roth schwer verletzt. Gegen 9 Uhr war der 58-Jährige zusammen mit einem 47-jährigen Kollegen aus dem Landkreis Eichstätt an dem Bagger beschäftigt gewesen. Der 47-Jährige saß dabei im Führerhaus. Beim Schwenken des Baggerarms machte sich dieser aus bislang noch ungeklärter Ursache selbstständig und traf den 58-Jährigen am Arm. Dieser wurde durch die Wucht zu Boden geschleudert und schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins Klinikum Ingolstadt.

Mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Ingolstadt gebracht

Der Baggerarm prallte auch noch gegen einen geparkten Kleinlaster, der dadurch umfiel. Die Staatsanwaltschaft hat ein Gutachten zum technischen Zustand des Baggers angeordnet, schreibt die Polizei weiter. (nr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren