Newsticker
Bayern hält an FFP2-Maskenpflicht fest - auch für Schüler im Unterricht
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Rohrenfels: Frühlingsgefühle in Rohrenfels: Wo einst Unkraut wucherte, blühen jetzt Blumen

Rohrenfels
04.05.2021

Frühlingsgefühle in Rohrenfels: Wo einst Unkraut wucherte, blühen jetzt Blumen

Elfriede Preschl (rechts) und Elisabeth Preschl sind für die Tulpenpracht in Rohrenfels verantwortlich. Im Herbst haben sie mithilfe von Kindern die Blumenzwiebeln eingepflanzt.
Foto: Claudia Stegmann

Plus Vor einigen Jahren wurde Rohrenfels als „unschmuckes Dorf“ bezeichnet. Die Kritik hat sich Elfriede Preschl zu Herzen genommen und zusammen mit ein paar Senioren aus verunkrauteten Flächen blühende Oasen gemacht.

Es gab da diesen Moment, da blutete Elfriede Preschl und Elisabeth Preschl das Herz. Die Kornblumen auf einem schmalen Grünstreifen entlang der Hauptstraßen standen gerade in ihrer vollen Pracht, als sie gebeten wurden, die Wiese abzumähen. An den kniehohen Blumen hatten sich Autofahrer gestört, die von einer Seitenstraße in die Hauptstraße einbiegen wollten und nun nicht mehr freie Sicht auf den Verkehr hatten. Wäre der Zeitpunkt ein anderer gewesen, dann hätten sich die beiden wohl nicht derart überwinden müssen. Doch den Blumen in ihrer schönsten Blütezeit den Garaus machen zu müssen, „das hat ganz schön weh getan“, sagt Elfriede Preschl.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.