Newsticker
Habeck: Ministerien erst Thema am Ende von Ampel-Gesprächen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Schrobenhausen: Unerwartet: 77-Jährige findet in ihrem Garten in Schrobenhausen eine Königspython

Schrobenhausen
12.10.2021

Unerwartet: 77-Jährige findet in ihrem Garten in Schrobenhausen eine Königspython

Eine Königspython wie diese dürfte die 77-Jährige in ihrem Garten in Schrobenhausen erschreckt haben.
Foto: Paul Zinken, dpa (Symbolfoto)

Eine Frau ist in ihrem Garten in Schrobenhausen am Montagabend auf eine Schlange gestoßen: Die Königspython war bei den kalten Temperaturen akut gefährdet. Jetzt sucht die Polizei nach dem Menschen, dem sie gehört.

Einen Meter lang, fünf Zentimeter breit: So groß war die Schlange, die eine 77 Jahre alte Frau in ihrem Garten in Schrobenhausen gefunden hat. Wie die Polizei berichtet, haben die hinzugerufenen Beamten der Polizeiinspektion Schrobenhausen nach Rücksprache mit einem Sachverständigen festgestellt, dass es sich bei dem Tier um eine ungiftige afrikanische Königspython handelt, die bei den aktuellen Außentemperaturen akut gefährdet war.

Schlange in Garten in Schrobenhausen: Tier war wegen der Kälte fast unbeweglich

Die Schlange, die wegen der Kälte bereits relativ unbeweglich war, wurde den weiteren Angaben zufolge eingefangen und in sachkundige Obhut gegeben - nach aktuellem Stand dürfte die Python aus einem Terrarium in der Nähe entkommen sein. Wer ein solches Tier vermisst oder entsprechende Hinweise geben kann, wird gebeten sich mit der Polizei Schrobenhausen telefonisch unter 08252/8975-0 in Verbindung zu setzen. (nr)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.