Newsticker

Personenschützer mit Corona infiziert: Heiko Maas in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Zum Jubeltag Gutes tun

28.07.2010

Zum Jubeltag Gutes tun

Ingolstadt Als Georg Stephan im August 1980 in Parsberg die erste Filiale des Möbelhofs eröffnete, hätte er sich nie erträumen, lassen wie groß sein Unternehmen 30 Jahre später seien würde. Mit nur drei Mitarbeitern, die 1000 Quadratmeter Ausstellungsfläche betreuten, fing damals alles an - heute beschäftigt der Möbelmarkt in seinen zwei Filialen in Parsberg und Ingolstadt über 400 Arbeitskräfte.

Nach der steten Vergrößerung der Ausstellungs- und Lagerflächen in Parsberg, wurde 2008 in Ingolstadt die zweite Filiale des Möbelhofs eröffnet. Mit 40000 Quadratmetern Schauraum und einer ebenso großen Lagerhalle entstand durch die Eröffnung des Zweitstandorts das größte Einrichtungszentrum zwischen Nürnberg und München.

Anlässlich des 30-jährigen Bestehens bietet der Möbelhof seinen Kunden verschiedene Sondervergütungen beim Kauf von Einrichtungsgegenständen an.

Zusätzlich hat das Möbeleinkaufszentrum zusammen mit dem Einrichtungspartnerring und dem SOS Kinderdorf eine Spendenaktion ins Leben gerufen. Unter dem Motto "Sie sparen! Wir spenden! - '... damit alle schöner wohnen'" will der Möbelhof einen Teil seiner Einnahmen hilfsbedürftigen Kindern zu gute kommen lassen. Pro einem Einkauf von 1000 Euro werden deshalb fünf Euro an ein SOS Kinderdorf gespendet. (rösa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren