Newsticker
Deutschland und Niederlande liefern Ukraine weitere Panzerhaubitzen
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Lokalsport
  4. 2. Liga: Der Blick beim FC Ingolstadt geht in die Zukunft

2. Liga
21.04.2022

Der Blick beim FC Ingolstadt geht in die Zukunft

Bleiben im Amt: Trainer Rüdiger Rehm (rechts) und Sportdirektor Malte Metzelder (Zweiter von rechts) werden auch in der 3. Liga beim FC Ingolstadt bleiben.
Foto: Roland Geier

Plus Sportdirektor Malte Metzelder und Trainer Rüdiger Rehm sollen auch in der kommenden Saison im Amt bleiben. Bei einer Niederlage in Karlsruhe steht der Abstieg des FC Ingolstadt fest.

Getreu dem Motto „die Hoffnung stirbt zuletzt“ taumelte der FC Ingolstadt in den vergangenen Wochen durch die 2. Liga. Eine eigene Siegesserie, dazu weitere Patzer der Konkurrenz, dann ist der Klassenerhalt trotz des großen Rückstands doch noch möglich, hieß es. Am Freitag (Anstoß 18.30) könnte nun aber Gewissheit herrschen. Verlieren die Schanzer beim Karlsruher SC, steht der Abstieg rechnerisch fest.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.