Newsticker

Macron verkündet zweiten Lockdown für Frankreich
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. Erfolgreicher Start ins neue Jahr

Schwimmen

07.02.2015

Erfolgreicher Start ins neue Jahr

Erfolgreiches Team: Das junge Schwimm-Team des TSV Neuburg holte bei einem Wettkampf in Nördlingen zahlreiche Medaillen. Letztlich sprang zwölfmal Platz eins, zehnmal Platz zwei und neunmal Platz drei heraus.
Bild: Manfred Schiele

TSV Neuburg holt bei Wettkampf in Nördlingen zwölf erste Plätze

Neuburg Einen erfolgreichen Wettkampf absolvierten die jungen Nachwuchsschwimmer des TSV Neuburg im Nördlinger Hallenbad zum Start ins neue Wettkampfjahr.

Beim Wilhelm-Christ-Gedächtnisschwimmen des 1. SV Nördlingen trafen sich 151 Aktive aus 15 Vereinen, welche aus Schwaben, Franken und Oberbayern kamen, um ihre Kräfte zu messen. Für die TSV-ler hat sich die Reise auf jeden Fall gelohnt. Bei den 50 Einzelstarts wurden von den Aktiven 34 Bestmarken geschwommen. Die sehr gute Trainingsarbeit der letzten Monate wurde auch durch die Medaillenerfolge deutlich untermauert. Insgesamt platzierten sich die TSV-ler zwölfmal auf Platz eins, zehnmal auf Platz zwei und neunmal auf Platz drei. Vor allem freute sich Trainer Manfred Schiele für seine zwölf Aktiven, denn jeder stand zumindest einmal auf dem begehrten Siegerpodest.

Die erfolgreichsten TSV-ler waren die jungen Nachwuchsathleten Sara Maria Krönert (Jahrgang 2005) und Lars Hetzel (Jg. 2004). Beide standen je dreimal auf dem obersten Siegerpodest. Sara Maria Krönert gewann ihre Goldmedaillen in ihrer Lieblingsdisziplin, dem Rückenschwimmen über die 100 m Distanz und die lange 200 m Strecke. Ihre dritte „Goldene“ gewann sie über die 50 m Schmetterling Distanz. Zudem erziele sie bei ihren vier Einzelstarts dreimal eine neue Bestzeit. Lars Hetzel erzielte bei seinen fünf Starts jeweils eine neue persönliche Bestmarke und gewann in seiner Jahrgangsstufe über 50 m Schmetterling, 50 m Brust und 50 m Freistil.

Ihre ersten zwei Goldmedaillen gewann Viktoria Krönert (Jg. 2007), die jüngste im Team. Sie zeigte ihr Talent und ihren Siegeswillen bei ihren Starts über 50 m Brust und 50 m Freistil. Jeweils mit Bestzeit gewann sie ihre beiden Goldmedaillen.

Mit Siegen über 50 m Rücken und 100 m Lagen trat Benedikt Büchler (Jg. 2000) die Heimreise an. Zudem erzielte er über 200 m Freistil eine neue Bestzeit in 2:23,22 Minuten. Diese Verbesserung um über sechs Sekunden hat er sich in den letzten Trainingswochen redlich erarbeitet.

Die letzten beiden Goldmedaillen gewannen Patricia Geier (Jg. 2003) und Tim Hetzel (Jg. 2002). Beide gewannen in ihrer Jahrgangsstufe über 50 m Schmetterling. Patricia schwamm dabei 45,58 Sekunden und Tim erzielte in 45,94 Sekunden eine persönliche Bestzeit. (msch)

Die weiteren Podest-Plätze des TSV Neuburg in Nördlingen:

Amelie Diehl (Jahrgang 2002): Platz 2 über 50 m Schmetterling; Patricia Geier (Jg. 2003): Platz 2 über 100 m Freistil; Sara Maria Krönert (Jg. 2005): Platz 3 über 100 m Freistil; Viktoria Krönert (Jg. 2007): Platz 2 über 50 m Rücken; Franziska Faber (Jg. 1998): Platz 3 über 50 m Rücken; Benedikt Büchler (Jg. 2000): Platz 2 über 50 m Freistil, Platz 3 über 200 m Freistil, Platz 3 über 100 m Freistil; Benedikt Golder (Jg. 2000): Platz 2 über 50 m Schmetterling, Platz 2 über 50 m Brust; Tim Hetzel (Jg. 2002): Platz 2 über 50 m Brust, Platz 3 über 50 m Rücken, Platz 3 über 50 m Freistil; Lars Hetzel (Jg. 2004): Platz 2 über 50 m Rücken; Mark Hetzel (Jg. 2005): Platz 2 über 100 m Lagen, Platz 2 über 50 m Freistil, Platz 3 über 50 m Rücken; Tobias Wolf( Jg. 1996): Platz 3 über 50 m Brust.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren