Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. 50 Jahre in der Lokführer-Gewerkschaft

Versammlung

29.04.2015

50 Jahre in der Lokführer-Gewerkschaft

Vorne von links: Ehrenmitglied Georg Langer (Ehrung für 50 Jahre), Walter Jall (40 Jahre), Bezirksvorsitzender Uwe Böhm; hinten von links Ortsgruppenvorsitzender Andre Raschke und Ehrenmitglied Gustav Eutinger (50 Jahre).
Bild: Markus Biber

Die GDL-Ortsgruppe freut sich über steigende Mitgliederzahl

Die Ortsgruppe Donauwörth/ Nördlingen der Gewerkschaft der Lokführer GDL hat in Ronheim zahlreiche Mitglieder geehrt. Ortsgruppenvorsitzender Andre Raschke sagte, die Mitgliederzahl in der Ortsgruppe sei auf mittlerweile rund 90 angestiegen. Es fragten sogar schon Fahrdienstleiter an, ob sie der GDL beitreten können, wurde berichtet. Der GDL-Bezirksvorsitzende von Bayern, Uwe Böhm, berichtete von den Geschehnissen in der GDL. Mittlerweile seien rund 34000 Mitglieder organisiert.

Hauptthema war der immer noch schwelende Tarifkonflikt des Fahrpersonals mit der Deutschen Bahn. Die Gewerkschaft fordere fünf Prozent mehr Lohn und eine wöchentliche Arbeitszeitverkürzung um eine Stunde.

Im Anschluss nahm Ortsgruppenvorsitzender Raschke zusammen mit Böhm die Jubilarehrungen vor. Es wurden geehrt: die langjährigen Ortsgruppenvorsitzenden von Donauwörth/Nördlingen und Ehrenmitglieder Gustav Eutinger und Georg Langer für 50 Jahre, für 40 Jahre GDL-Zugehörigkeit Walter Jall und für 25 Jahre Hedwig Nödel. Alle Jubilare wurden mit einer Urkunde und Erinnerungsgeschenk bedacht. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren