Newsticker

Bund schlägt Ausschankverbot für Alkohol und Beschränkung auf 25 Personen bei privaten Festen vor
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Amtsblatt Nr. 57 - 28. Juli 2010

28.07.2010

Amtsblatt Nr. 57 - 28. Juli 2010

Amtsblatt Nr. 57 - 28. Juli 2010

Bekanntmachung

Inbetriebnahme der zentralen Trinkwasserenthärtungsanlage der Bayerischen Rieswasserversorgung;

Hinweis gemäß Art. 24 Abs. 2 des Gesetzes über die kommunale Zusammenarbeit auf die Bekanntmachung des Zweckverbandes

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Bevölkerung der Gemeinden Auhausen, Ehingen a.Ries, Hainsfarth, Megesheim und Munningen sowie der Stadt Oettingen i.Bay., die Mitglied des Zweckverbandes sind, wird gemäß Art. 24 Abs. 2 des Gesetzes über die kommunale Zusammenarbeit auf die folgende amtliche Bekanntmachung hingewiesen:

"Amtliche Bekanntmachung

Inbetriebnahme der zentralen Trinkwasserenthärtungsanlage der Bayerischen Rieswasserversorgung

Die Bayerische Rieswasserversorgung baut derzeit eine zentrale Trinkwasserenthärtungsanlage, die im September 2010 dauerhaft in Betrieb gehen wird.

Nach Inbetriebnahme wird allen Kunden im Verbandsgebiet - welche gemäß der nachstehenden Anlage 1 direkt durch BRW mit Trinkwasser versorgt werden - Trinkwasser mit einer Gesamthärte von 13 dH (derzeit 20,1 dH) geliefert. Dies entspricht dem Härtebereich mittel mit 1,5 bis 2,5 mmol Kalziumcarbonat je Liter und einer Härte von 8,4 bis 14dH.

BRW weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass durch einen gezielten Einsatz von Wasch-, Reinigungs- und Putzmitteln Chemikalien eingespart werden können und in der Warmwasserbereitung eine Energieeinsparung spürbar werden wird. Bitte beachten Sie die empfohlenen Mengen und/oder Dosieranleitungen der Waschmittel.

Anlage 1 zur Verbandssatzung - § 2 Abs. 1 - zur Wasserabgabesatzung - § 1 Abs. 1 - zur Beitrags- und Gebührensatzung - § 1 Abs. 1 -

Laut Beschluss der Verbandsversammlung vom 31. März 2008 wurde die oben genannte Anlage wie folgt gefasst:

Städte

Dillingen a. d. Donau

(nur für den Stadtteil Steinheim)

Donauwörth

(nur für Stadtteil Wörnitzstein)

Harburg ( Schwaben)

(einschl. Brünsee, Ebermergen, Großsorheim, Heroldingen, Hoppingen, Mauren, Mündling, Ronheim, Schrattenhofen)

Höchstädt a. d. Donau

(nur für Stadtteile Deisenhofen, Oberglauheim, Schwennenbach)

Nördlingen

(nur für die Stadtteile Baldingen, Dürrenzimmern, Grosselfingen, Herkheim, Kleinerdlingen, Löpsingen, Pfäfflingen)

Oettingen i. Bayern

(nur für Erlbach, Heuberg, Lehmingen, Niederhofen, Nittingen)

Wemding

(nur für den Stadtteil Amerbach)

Märkte

Bissingen

(nur für die Gemeindeteile Burgmagerbein, Diemantstein, Fronhofen, Gaishardt, Göllingen, Hochstein, Leiheim, Oberliezheim, Oberringingen, Thalheim, Unterringingen, Warnhofen, Zoltingen)

Wallerstein

(nur für die Gemeindeteile Birkhausen, Ehringen, Munzingen)

Gemeinden

Alerheim

(einschl. Gemeindeteile Bühl, Rudelstetten, Wörnitzostheim)

Amerdingen

(einschl. Gemeindeteile Amerdingen und Bollstadt)

Auhausen

(einschl. Gemeindeteile Dornstadt, Lochenbach, die Weiler Heuhof, Pfeifhof, Wachfeld, Zirndorf)

Blindheim

(einschl. Gemeindeteile Unterglauheim, Wolpertstetten)

Deiningen

Ederheim

(einschl. Gemeindeteile Christgarten, Hürnheim)

Ehingen a. Ries

(einschl. Gemeindeteil Belzheim)

Finningen

(einschl. Mörslingen)

Forheim

(einschl. Gemeindeteile Forheim und Aufhausen)

Fremdingen

(einschl. Gemeindeteile Hausen, Herblingen, Hochaltingen, Schopflohe, Seglohe)

Hainsfarth

(einschl. Gemeindeteile Steinhart, Weiler Wornfeld)

Hohenaltheim

(ohne Niederaltheim)

Lutzingen

(einschl. Unterliezheim)

Maihingen

(einschl. Utzwingen)

Marktoffingen

(einschl. Minderoffingen)

Megesheim

(einschl. Unterappenberg)

Mödingen

(einschl. Gemeindeteil Bergheim)

Mönchsdeggingen

(einschl. Gemeindeteile Merzingen, Rohrbach, Schaffhausen, Untermagerbein, Ziswingen)

Möttingen

(einschl. Gemeindeteile Appetshofen/Lierheim, Balgheim, Enkingen, Kleinsorheim)

Munningen

(einschl. Gemeindeteile Laub, Schwörsheim, Weiler Haid)

Reimlingen

Schwenningen

(einschl. Gemeindeteil Gremheim und Schwaighöfe)

Tapfheim

(ohne Gemeindeteil Rettingen)

Wechingen

(einschl. Gemeindeteile Fessenheim, Holzkirchen)

Westheim

(einschl. Gemeindeteile Hüssingen, Ostheim, Roßmeiersdorf, Weiler Pagenhardt)

Nördlingen, 21.07.2010

Bayerische

Rieswasserversorgung

Oskar-Mayer-Str.55

86720 Nördlingen

Oettingen i.Bay., 26.07.2010

Verwaltungsgemeinschaft

Oettingen i.Bay.

Hertle

Gemeinschaftsvorsitzender

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren