Newsticker
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder: Lockdown bis Mitte Februar verlängern
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. DLRG Mönchsdeggingen gibt Tipps für die Sicherheit von Stehpaddlern

Mönchsdeggingen

28.07.2020

DLRG Mönchsdeggingen gibt Tipps für die Sicherheit von Stehpaddlern

Der Mönchsdegginger Ortsverein der DLRG warnt davor, bei der Trendsportart Stand-Up-Paddling Risiken zu unterschätzen.

Die Wasserretter warnen davor, das Stand-up-Paddeln zu unterschätzen.

Stand-up-Paddling (SUP) ist der aktuelle Trendsport auf Flüssen und Seen. Sogar Discounter bieten mittlerweile Ausrüstungen an. Wie auch bei anderen Sportgeräten ist bei den SUPs jedoch eine gute Beratung notwendig und ein Anfängerkurs oft sehr sinnvoll, wie der Ortsverein Mönchsdeggingen der DLRG mitteilt.

Auf den ersten Blick scheinen der Umgang mit dem Board leicht erlernbar und die Handhabung einfach zu sein. Gerade das birgt laut den Experten aber große Gefahren. Immer wieder müsse die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Stand-up-Paddler retten, die sich auf den bayerischen Gewässern aus Leichtsinn in große Gefahr begeben hätten.

Um lebensgefährliche Risiken und Gefahren zu vermeiden, gibt die DLRG Tipps für die Sicherheit auf dem Wasser. Auf großen Seen spiele das Wetter eine wesentliche Rolle. So könne der Wind auch die Rückkehr zum Ufer sehr anstrengend machen und bei bereits erschöpften oder überhitzten Paddlern könne dies schnell kritisch werden.

Gute Schwimmkenntnisse sind wichtig

Die DLRG empfiehlt, immer mindestens zu zweit unterwegs zu sein. Damit sei eine gegenseitige Sicherung und Hilfe möglich. Die Bretter seien, ebenso wie Luftmatratzen, kein Spielzeug für Kinder, die nicht schwimmen können. Gute Schwimmkenntnisse sind Voraussetzung. Kinder sollte man dabei nie alleine lassen.

Bei einem Sturz ins Wasser könne es durch den überhitzten Körper augenblicklich zu Kreislaufproblemen kommen. Deshalb sollten die Sportler auch immer eine Schwimmweste tragen. Auch geübte Schwimmer sollten sich nicht weiter hinaus wagen, als sie schwimmen können. Auf heimischen Gewässern wie der Wörnitz kann man der DLRG zufolge oft durch den dichten naturbelassenen Uferbewuchs über lange Strecken nicht direkt aus dem Wasser kommen. Weiter heißt es, dass der Naturschutz sehr wichtig ist und man im Schilf- und Uferbereich die Natur nicht stören sollte.

Vorsicht ist auch bei Strudel, Strömung und schaumiger Wasseroberfläche geboten. Schaumiges Wasser deutet auf Zusammentreffen von unterschiedlichen Strömungen oder durch einen hohen Lufteinschluss hin. Dieses sogenannte Weißwasser trägt durch seine geringere Dichte nicht und kann sehr gefährlich sein, wie mehrere tödliche Unfälle in der Umgebung in den zurückliegenden Jahren bereits gezeigt haben.

Schnell strömende Flüsse sind gefährlich

Die Sicherheitsleine, auch Leash genannt, die am Bein und am Brett festgemacht wird, sorgt dafür, dass das Brett beim Paddler bleibt. Auf einem schnell strömenden Fluss, der generell eine große Gefahr darstellt, sollte eine Leash mit schnell öffnendem Panik-Verschluss verwendet werden, teilt die DLRG mit. Durch Schiffe auf den großen Bayerischen Flüssen drohe außerdem Gefahr von Wellenschlag und Sog. Die DLRG kenne dies aus ihrem Dienst und Übungen an den Gewässern. Sonnenhut oder Basecap und eine Sonnenbrille sind bei der hohen Sonneneinstrahlung dringend notwendig, da auf Gewässern zusätzlich die Reflexion der Wasseroberfläche noch hinzukommt. Alkohol und Drogen schränken Kraft und Konzentration ein. Das kann lebensgefährlich sein.

Für den Notfall sollte immer das Handy in einer wasserfesten Tasche dabei sein und das Board mit Eigentümer und Telefonnummer gekennzeichnet werden. Oft kommt es bei Auffinden von verloren gegangenen Boards oder anderen Wassersportgeräten zu großen Sucheinsätzen, auch mit Hubschraubern, da die Einsatzkräfte von einem verunglückten Wassersportler ausgehen müssen.

Die DLRG verweist bezüglich Wissensvermittlung und Beratung auf lokale Anbieter. (pm)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren