1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Exhibitionist war überregional aktiv

Festnahme

28.06.2014

Exhibitionist war überregional aktiv

Nach dem er über Wochen hinweg Mädchen und Frauen belästigt hatte, wurde ein 25 Jahre alter Mann jetzt gefasst

Im Stadtgebiet Nördlingen vom Rieser Sportpark bis zum Bleichgraben häuften sich in den vergangenen Wochen wie berichtet die Fälle exhibitionistischer Handlungen. Insgesamt wurden der Polizei sieben Fälle angezeigt, bei denen Mädchen oder junge Frauen durch einen Mann sexuell belästigt wurden.

Aufgrund der Beschreibungen verdichtete sich laut Polizeibericht der Tatverdacht in den meisten Fällen auf immer wieder den gleichen Täter. Das spontane und hartnäckige Auftreten des Mannes hatte einerseits die Bevölkerung beunruhigt, so die Polizei weiter, andererseits resultierten daraus nach polizeilicher Fallanalyse intensive Fahndungsmaßnahmen der Nördlinger Beamten. So wurde das gesamte Stadtgebiet einschließlich dem Festgelände der Nördlinger Mess’ von Zvilbeamten und uniformierten Kräften, insbesondere zu den tatrelevanten Zeiten, intensiv beobachtet.

Letztendlich führten die sehr präzisen Täterbeschreibungen zur Festnahme eines Verdächtigen am Donnerstagnachmittag. Bei einer gezielten Fahndung auf der Nördlinger Mess’ durch eine Fußstreife der Polizei Nördlingen fiel eine Servicekraft auf. Auf den 25 Jahre alten Tatverdächtigen aus Hamburg traf die Beschreibung exakt zu, insbesondere die markanten Tätowierungen an beiden Unterarmen. Er wurde festgenommen. Der überregional auftretende Täter ist einschlägig vorbestraft und befand sich deswegen bereits in einer Therapie. Neben den Fällen am Bleichgraben in Nördlingen können ihm zwei Fälle im Zug von Nördlingen nach Bopfingen am 18. Juni und von Nördlingen nach Donauwörth am 22. Juni zur Last gelegt werden.

Die Ermittlungen wurden bereits bei der Kriminalpolizei Dillingen zusammen geführt. Weitere Zeugen beziehungsweise Geschädigte werden von den Beamten gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.(pm)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren