Newsticker

München überschreitet Corona-Grenzwert
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Experten kümmern sich um Verkehrsfragen

Gründung

23.03.2009

Experten kümmern sich um Verkehrsfragen

Florian Baar und Albert Lanzinner, die Vorsitzenden vom Kreisclub Nördlingen/Donauwörth des Automobilclubs Europa (ACE), hatten, wie berichtet, ein Expertenteam zu einem ersten Treffen für die Gründung eines kommunalen Arbeitskreises Verkehr eingeladen.

Zum ersten Treffen waren fast alle Vertreter der eingeladenen Institutionen im DGB-Heim erschienen. Eingeladen waren: Gebietsverkehrswacht Nördlingen/Ries, Fahrschulen aus Nördlingen, RAMC, Stadtmarketingverein "Nördlingen ist's wert", Polizeiinspektion, Speditionsgewerbe, DGB-Ortskartell, IHK und das Rote Kreuz.

Zunächst die Kernstadt

Man möchte sich zunächst auf die Straßenführungen und den Verkehr der Kernstadt beschränken und abwarten, ob auch Probleme aus den Stadtteilen genannt werden.

"Alle Institutionen haben dem Arbeitskreis kurz ihre Schwerpunkte geschildert. Daraus konnte man ersehen, dass es eine für Nördlingen sinnvolle Arbeit werden kann", folgert Albert Lanzinner. Der Arbeitskreis werde ehrenamtlich geführt, jede teilnehmende Gruppierung entscheide selbst, welche Person an den regelmäßigen Treffen teilnehme.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren