Newsticker

Spanien verhängt erneut Notstand und Ausgangssperre
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Fachabitur – und dann?

Ausbildung

28.04.2015

Fachabitur – und dann?

FOS/BOS-Schüler zu Besuch bei der Firma Grenzebach

Was erwartet mich im Studium, wenn ich Maschinenbau oder Elektrotechnik studieren möchte? Und wie arbeitet ein fertiger Ingenieur? Diese und weitere Fragen wurde den Schülern der Hans-Leipelt-Schule Donauwörth bei einem Informationstag bei der Firma Grenzebach Maschinenbau beantwortet. Die Fach- und Berufsoberschule arbeitet seit 2007 eng mit Grenzebach zusammen, seit Dezember 2014 unterhalten sie eine IHK-Partnerschaft.

In diesem Jahr folgten 30 Schüler der technischen Ausbildungsrichtung der Einladung nach Hamlar und wurden dort von Carina Ott, Sonja Kirchenbaur und Mathias Vogl begrüßt. In einer Filmpräsentation stellte sich die weltweit agierende Firma und ihre Hightech-Produkte vor. In einer anregenden Fragerunde erklärte Vogl ausführlich, was die Schüler in einem Maschinenbau- oder Elektrotechnikstudium erwartet. Dabei ging er besonders auf das Duale Studium ein, das er bei Grenzebach absolviert hat. Ausbildung und Studium sind hierbei gekoppelt. Der Student und das Unternehmen unterschreiben hierbei einen Vertrag und der Student erhält ab dem ersten Monat eine Ausbildungsvergütung. Die Firma Grenzebach bietet diese Möglichkeit in den Bereichen Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik an. Anhand eines Projektes gab Vogl auch einen Einblick in das Arbeitsleben eines Ingenieurs.

Nachdem alle Fragen beantwortet wurden, ging es auf einen Rundgang durch das Firmengelände. Beginnend in der Lehrwerkstatt führte der Weg in das neue Logistik-Technikum. Hier konnten die Schüler den Testlauf eines von Grenzebach entwickelten Carriers beobachten, der selbst gesteuert ein komplettes Regal aufnimmt um diesen dann zu transportieren. „Hier kommt ja das Regal zum Lagerarbeiter“, sagte ein verblüffter Schüler. Über die Verladehalle führte der Weg durch den Schaltschrankbau in die Lackiererei. Neben der Zuschneidehalle und der Schweißerei wurden noch die Montagehallen besichtigt.

Der Informationstag bei Grenzebach sei bereits Tradition an der Hans-Leipelt-Schule, die auch in Zukunft gerne weitergeführt werden soll. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren