1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Falsche Sternsinger in Nördlinger Gaststätte unterwegs

Betrug

07.12.2018

Falsche Sternsinger in Nördlinger Gaststätte unterwegs

Sternsinger sind im Landkreis erst ab Januar unterwegs. (Symbolbild)
Bild: Arno Burgi, dpa

Drei Buben geben sich als Sternsinger aus, um Spenden einzusacken. Während sie im Nachbarlandkreis leer ausgehen, funktioniert ihre Masche in einer Nördlinger Gaststätte.

Sternsinger kurz vor Dezember, das mag nicht so recht zusammenpassen. Da muss was faul sein, dachte sich auch ein Gast eines Nördlinger Restaurants. Am Sonntag sollen drei Buben, etwa zwischen zehn und 16 Jahren, mit rotem Turban in dem Lokal aufgetaucht sein. Sie baten die Wirtin darum, ein Gedicht vortragen zu dürfen und Spenden zu sammeln. Das erlaubte sie ihnen auch. Wirklich befremdlich war für den Gast aber erst die Liedzeile: „Und wenn das fünfte Lichtlein brennt, dann hast du Weihnachten verpennt.“ „Das singen Sternsinger ja eigentlich nicht“, sagte er, als er sich nach der Warnung der Polizei im Landkreis Dillingen auch an unsere Zeitung wandte und seine Mitbürger warnen wollte.

Falsche Sternsinger: Gäste in Nördlinger Lokal spenden

Der Wirtin, die mit dem Brauchtum offenbar nur wenig vertraut war, ließ die Buben ziehen. Doch sie streiften nicht durch das gesamte Lokal. Sie waren dem Rieser Gast zufolge auch bald schon wieder verschwunden. Ihre Masche funktionierte aber. Sie bekamen von einigen Gästen in dem vollen Lokal Geld, auch von der Wirtin, die am Freitag sagt: „Gut, dass wir jetzt von der Warnung wissen.“

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Auch die Nördlinger Polizei warnt vor falschen Sternsingern

Bislang sind solche Fälle im Ries noch nicht bekannt geworden, sagt der stellvertretende Nördlinger Polizeichef. Es gelte aber die selbe Warnung vor falschen Sternsingern wie im Landkreis Dillingen. Dort haben am Dienstag drei Buben mit turbanähnlicher Kopfbedeckung die selbe Betrüger-Masche abgezogen. Es kam jedoch nicht zur Geldübergabe, weil sie in einer Gaststätte in der Gundelginer Hauptstraße zu forsch auftraten.

Im Dekanat Nördlingen ist zu erfahren, dass Sternsinger frühestens im Januar ausgesandt werden.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%201605.tif
Sanierung der Schule

Plus Vier Varianten für das Oettinger AEG

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen