Newsticker

USA: Fünf Millionen gemeldete Corona-Infektionen seit Beginn der Pandemie

Konzert

31.12.2018

Feiertage mit Blasmusik

Die Trachtenkapelle Marktoffingen präsentierte die neue CD, an der die Musiker lange gearbeitet haben.
Bild: Wolfgang Bosch

Die Trachtenkapelle Marktoffingen stellt ihre neue CD vor und zeigt, dass die eingespielten Lieder auch live und vor Publikum bestens funktionieren

Ein besonderes Jahr geht für die Trachtenkapelle Marktoffingen zu Ende. Das Großprojekt CD-Aufnahme war dabei der Höhepunkt und gewiss auch die größte Herausforderung. Beim Weihnachtskonzert am zweiten Weihnachtsfeiertag ließen die Musikanten das Jahr in der ausverkauften Mehrzweckhalle musikalisch ausklingen.

Bevor an diesem Abend die neue CD der Trachtenkapelle präsentiert werden sollte, gehörte die Bühne den jüngsten Musikanten des Vereins. Die Jugendkapelle eröffnete den Abend mit dem Popsong „Viva la vida“ von Coldplay und einem Medley aus dem Disney-Film „Die Eiskönigin“. Zusammen mit ihrem Dirigenten Fabian Grimm zeigten die 35 Musiker, was sie übers Jahr gelernt hatten. Die begeisterten Zuhörer belohnten die Akteure mit viel Applaus für die bekannte Polka „Kirschblütenzauber“, Scharnagels Konzertwerk „Mountain Wind“ und die Filmmusik aus „Fluch der Karibik“. Sichtlich erleichtert und voller Stolz auf die Entwicklung seiner Kapelle verabschiedete sich Dirigent Grimm von den Gästen und schloss mit dem „Bozner Bergsteigermarsch“ den ersten Konzertteil.

Dann übernahm die Stammkapelle die Bühne, um den Konzertbesuchern das Ergebnis ihres fast einjährigen Projektes zu präsentieren: Ihre neue CD „Ein Leben lang“. Der Marsch „ Wien bleibt Wien“, der Walzer „Wiesenblumen“ und die selbst komponierte „Wörnitztaler Polka“ des Dirigenten Krauß bildeten den Auftakt des zweiten Konzertteils. Moderatorin Karin Wolf kündigte einen weiteren Höhepunkt an: Nicht nur die CD feierte an diesem Abend Premiere, sondern auch die Köpfe hinter den Gesangsmikrofonen. Da sich die langjährige Sängerin des Vereins Christine Stark in eine kurze Baby-Pause verabschiedete, greifen nun auch Daniela Seitz, Stefanie Löhmann und Verena Offinger zum Gesangsmikrofon. Unterstützt werden sie dabei nicht nur von Michael Deibler, sondern auch vom Dirigenten Johannes Krauß, der den Taktstock zeitweise gegen das Mikrofon tauscht. Bei den Polkas „So schön kann nur die erste Liebe sein“, „Böhmische Mädchen sind klasse“, „Alte Freunde“ oder „Sterne der Heimat“ machte das neue Gesangs-Team eine hervorragende Figur. Tenorhornist Andreas Mayer begeisterte die Zuhörer mit Ernst Hutters Solo-Stück „Gedanken an dich“, das ebenfalls einen Platz auf der neuen CD fand. Bei „Má Poslední“ ließen die Musikanten die weiteren Höhepunkte des Jahres 2018 Revue passieren: Tobias Meyer hatte zahlreiche Bilder vorbereitet, welche die vielen Auftritte und Aktivitäten des vergangenen Jahres in Erinnerung riefen.

Nach der „Abschiedspolka“ bedankte sich der 1. Vorsitzende Michael Deibler bei Gästen, Vorstand und Musikanten. Das Weihnachtslied „Stille Nacht, heilige Nacht“, aufgeführt von allen Akteuren des Abends, bildete den klangvollen Abschluss des 37. Weihnachtskonzertes der Trachtenkapelle Marktoffingen. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren