Newsticker

US-Forscher: Weltweit eine Million Corona-Tote seit Beginn der Pandemie
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Kandidaten gesucht für den MR Plan Sozialpreis

30.07.2010

Kandidaten gesucht für den MR Plan Sozialpreis

Kandidaten gesucht für den MR Plan Sozialpreis

Donauwörth/Nördlingen Menschen öffentlich zu ehren, die sich unentgeltlich um jene kümmern, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen - dies ist Sinn und Zweck des MR Plan Sozialpreises, der heuer zum vierten Mal verliehen werden soll. Ins Leben gerufen wurde diese Auszeichnungen von Claus R. Mayer, dem Geschäftsführer des gleichnamigen Donauwörther Unternehmens. Mit dem MR Plan Sozialpreis werden "herausragende, vorbildliche und besondere Leistungen" von Menschen im sozialen Engagement im Landkreis gewürdigt, verdeutlicht Mayer. Die Schirmherrschaft habe wiederum Landrat Stefan Rößle übernommen.

Der Preis wird in drei Kategorien verliehen und ist mit je 1000 Euro dotiert: Engagement im Seniorenbereich, für die Jugend und für die Integration ausländischer Mitbürger. Vorgeschlagen werden können Personen von jedem einzelnen Bürger im Donau-Ries-Kreis, aber auch von Organisationen, Vereinen und Kommunen. Ein unabhängiges Gremium wird entscheiden. Die Vorschläge - mit Begründung - für die Preisträger sollen bis 4. Oktober (Montagmittag) eingereicht werden. Und zwar bei der Redaktion der Donauwörther Zeitung. Die Preisverleihung erfolgt dann Ende Oktober, wiederum im Gallussaal des Klosters Heilig Kreuz. (sol)

Vorschläge an die Redaktion der Donauwörther Zeitung, Stichwort MR Plan Sozialpreis, Heilig-Kreuz-Straße 16, 86609 Donauwörth. Eine Zusendung per E-Mail ist auch möglich unter der Adresse redaktion@donauwoerther-zeitung.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren