Nördlingen

29.10.2015

Leo Vrkas zum Zweiten

Leo Vrkas spielte bereits in der Saison 2012/2013 für die Giants Nördlingen. Nun kehrt er zurück, nachdem es im Kader verletzungsbedingt eng geworden war.
Bild: Jochen Aumann

Die Giants Nördlingen reagieren auf die Verletzung von Kapitän Fabian Brüttung und verpflichten einen alten Bekannten.

Nachdem sich die schlimmsten Befürchtungen bestätigten und klar war, dass Fabian Brütting, der Kapitän der Nördlinger Giants, für längere Zeit ausfällt, wurde es im schmalen Spielerkader von Mario Matic noch enger.

An eine Verstärkung war zunächst nicht zu denken. Erst dank der großzügigen Unterstützung eines Sponsoren konnten die Mannschaftsverantwortlichen auf dem Spielermarkt tätig werden. Hier stand ihnen dann allerdings das Glück zur Seite. Leo Vrkas, der sich in Fürstenfeldbruck fit hielt und dem nach Auskunft seines Vaters Angebote aus Hamburg, Gotha und Speyer vorlagen, hatte sich noch für keinen der Klubs entschieden.

Mario Matic, seit Jahren mit der Familie Vrkas befreundet, nahm sofort Verbindung auf und bot dem 24-Jährigen an, für die Giants aufzulaufen. Ohne Umschweife nahm dieser das Angebot der Giants an, verhalf seinem Klub Fürstenfeldbruck am Sonntag noch zu einem Auswärtssieg und traf am Montag in Nördlingen ein.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Vrkas ist im Ries kein Unbekannter und hatte durch seine Spielweise bereits in der Saison 2012 / 2013 viele Freunde in der Riesmetropole gefunden. Auch damals war er mit einer Überraschungsaktion ins Team geholt worden und half bei seinem ersten Auftritt kräftig dabei mit, die bis dahin ungeschlagenen Rhöndorf Dragons, zu besiegen. Unvergessen auch sein Auftritt als er den Giants Leverkusen sieben Dreier „einschenkte“ und damit maßgeblich daran beteiligt war um den Giants Nördlingen das Heimrecht in der ersten Playoff-Runde zu sichern.

Nach seiner Zeit in Nördlingen konnte er seinen Traum fortsetzen. Mit einem Stipendium ausgestattet ging es für ihn wieder über den großen Teich nach Nordamerika an die Carson Newman Universität in Jefferson City. Von dort wechselte er nach einem Jahr zur Oakland City Universität in Indiana und brachte es dort mit seiner Mannschaft zu 17 Siegen aus 24 Begegnungen.

Leo Vrkas ist ein Modellathlet und misst 1,91 Meter. Er kann auf den Positionen Eins bis Drei eingesetzt werden, aber auch dank seiner Physis und Sprungkraft gegen größere Angriffsspieler antreten.

Mit ihm können die Giants Nördlingen nun wieder intensiver verteidigen und sind beim Angriffsspiel schwerer auszurechnen. Trainer Mario Matic wörtlich: „Dass Leo sich noch nicht für einen anderen Klub entschieden hatte war ein absoluter Glücksfall für uns. Er wird uns helfen wieder intensiver aufzutreten und manchen Gegner überraschen.“

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
engelhardt.jpg
Wirtschaft

Warnstreik bei Engelhardt Etikett in Nördlingen

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen