Newsticker

Personenschützer mit Corona infiziert: Heiko Maas in Quarantäne

24.06.2009

Neue Offensivkräfte

Dem TSV Nördlingen ist es gelungen, für die kommende Saison weitere Stürmer zu verpflichten, die helfen sollen, die durch die Abgänge von zahlreichen Offensivspielern entstandenen Lücken zu schließen. Nach Kemal Gülle (21), der von den Sportfreunden Dorfmerkingen zum TSV wechselt, sowie Christian Kühling (SV Eggelstetten) liegt nun auch die Zusage von Christian Turzer vor. Der 18-jährige Mönchsdegginger, der schon von 2001 bis 2005 beim TSV Nördlingen bei den D- und C-Junioren spielte, brachte es in der zurückliegenden Saison beim A-Klassisten TSV Mönchsdeggingen auf phänomenale 50 Tore. In der Jugend erzielte er in der D-Junioren-Kreisliga als Spieler des jüngeren Jahrgangs in der Saison 2001/02 zehn Tore. Als älterer D-Jugendspieler gelangen ihm dann immerhin 35 Tore in der Kreisliga. In seinem ersten C-Junioren-Jahr traf er für die C1-Junioren des TSV fünfmal ins Schwarze und in seinem letzten Jugendjahr beim TSV Nördlingen (Saison 2004/05) erzielte er in der C-Junioren-Bezirksoberliga zwei Treffer. "Turzer gehört zu den Perspektivspielern. Wenn er es auf Anhieb nicht in die erste Mannschaft schafft, dann bietet sich ihm in der Kreisliga dennoch eine optimale Plattform", meint TSV-Abteilungsleiter Steffen Klein.

Stürmer Nummer vier auf der Zugangsseite ist Patrick Fischer, der zuletzt beim SV Otting spielte. Und vorerst letzter Neuzugang ist der 21-jährige Lars Thiel, der vor zwei Jahren von Türkspor Heidenheim zum SV Großkuchen wechselte. Dort konnte er jetzt die Vizemeisterschaft feiern, aber das Relegationsspiel gegen den VfB Ellenberg wurde 0:1 verloren. Zuvor war der bullige Stürmer schon beim SSV Ulm, beim Heidenheimer Sportbund und beim TV Steinheim aktiv.

Seinen Spielerpass ausgehändigt erhielt dagegen Michael Ackermann (Jahrgang 1988), der in der zurückliegenden Saison in der Kreisligamannschaft spielte. Der Baldinger will sich dem Bezirksliga-Neuling FC Pfäfflingen-Dürrenzimmern anschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren