Newsticker

Gesundheitsminister Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch in diesem Jahr
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Nördlinger Polizei warnt vor Telefonbetrugs-Masche

Nördlingen

20.11.2020

Nördlinger Polizei warnt vor Telefonbetrugs-Masche

Ein Betrüger rief bei mehreren Betroffenen in Nördlingen an.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Erneut sind mehrere Betrugsfälle bei der Nördlinger Polizei angezeigt worden. Ein unbekannter Täter hat versucht, am Telefon an sensible Informationen von Betroffenen zu gelangen.

Mehrere Betrugsfälle sind am Donnerstagabend bei der Polizei in Nördlingen angezeigt worden. Wie die Beamten berichten, rief ein bislang unbekannter Täter zwischen 20 und 23 Uhr überwiegend ältere Menschen aus dem Nördlinger Umland an und sprach von der angeblichen Festnahme einer rumänischen Diebesbande. Weiter behauptete er, bei dieser Bande seien die Adressen der Angerufenen gefunden worden. Der Täter versuchte, Erkenntnisse über die Vermögensverhältnisse der Angerufenen zu erhalten. Die Betroffenen reagierten laut Polizeiangaben jedoch besonnen und gingen nicht auf die Befragung ein, sondern meldeten den Vorfall.

Die Nördlinger Polizei warnt davor, persönlichen Daten oder Informationen zu Vermögensverhältnissen an nicht vertrauenswürdige Personen weiterzugeben. Weiter schreiben die Beamten: „Überprüfen Sie bitte immer vorab, mit wem Sie da wirklich Kontakt hatten, notieren Sie sich den Namen, die Telefonnummer des Gesprächspartners oder informieren Sie die Polizei Nördlingen unter der Telefonnummer 09081/29560.“ RN

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren