1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Polizei: Ein Berg von 3300 Überstunden

Nördlingen

11.09.2018

Polizei: Ein Berg von 3300 Überstunden

Polizisten haben viele Überstunden angesammelt, auch in Nördlingen müssen Beamte zu viel arbeiten.
Bild: Alexander Kaya, Symbolbild

Die bayerischen Polizisten müssen deutlich mehr arbeiten, um ihre Aufgaben bewältigen zu können. Auch in Nördlingen hat sich die Lage weiter verschlechtert, sagt Polizeichef Walter Beck.

Herr Beck, die bayerische Polizei schiebt eine Rekordzahl von 2,4 Millionen Überstunden (Stand Juni) vor sich her. Wie ist die Situation bei der Polizeiinspektion Nördlingen?

Walter Beck: Die Überstunden sind im Vergleich zum Vorjahr noch einmal um zehn Prozent gewachsen. Wir stehen aktuell bei insgesamt 3300 Überstunden.

Wie viele Beamte bräuchten Sie, um das Arbeitspensum bewältigen zu können?

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Beck: Wir bräuchten etwa zehn Prozent mehr. Momentan stehen der PI Nördlingen 56 Beamte zu, das sind genau so viele wie vor 40 Jahren. Dabei hat sich das Arbeitspensum deutlich erhöht, etwa durch die ermittlungsintensive virtuelle Kriminalität und die Aufgaben, die durch die Flüchtlinge hinzugekommen sind. Wir hoffen natürlich, dass die Beamten, die in den Ruhestand gehen, alle ersetzt werden.

Müssen Nördlinger Polizisten auch auf überregionalen Großveranstaltungen ran?

Beck: Ja, wir waren beispielsweise beim G7-Gipfel mit zehn Mann im Einsatz, auch beim AfD-Parteitag waren wir dabei. Bei Abschiebungen im Donauwörther Ankerzentrum sind ebenfalls regelmäßig Polizisten aus Nördlingen beteiligt.

Der bayerische Innenminister Joachim Hermann hat bei seinem Besuch in Nördlingen bekräftigt, in den nächsten Jahren 3500 Stellen bei der Polizei schaffen zu wollen. Profitiert davon auch die Region?

Beck: Ich hoffe, dass etwas davon bei uns ankommt. In Nördlingen sind wir als Polizeiinspektion recht autark, denn Augsburg ist ziemlich weit entfernt. Wir wollen auch in Zukunft gut aufgestellt sein und unabhängig unsere Aufgaben erledigen können.

Können Sie trotz der vielen Überstunden alle Aufgaben bewältigen?

Beck: Schon, aber es gibt Bereiche wie die Verkehrsüberwachung, in denen man immer noch mehr machen könnte. Ähnlich ist es bei der Rauschgiftkriminalität, das ist ein reines Kontrolldelikt. Je mehr Polizisten sich damit befassen, desto mehr Taten deckt man auf.

Zur Person: Walter Beck ist seit 2009 Leiter der Polizeiinspektion in Nördlingen.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20kinderarzt.tif
Medizin

Plus Kinderarzt für Nördlingen gesucht

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden