1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Stark erweitert das Unternehmen

Richtfest

07.04.2011

Stark erweitert das Unternehmen

Christian Amslinger bei der feierlichen Verkündigung des Richtspruches für das neue Betriebsgebäude der Zimmerei Stark in Auhausen.
Bild: Foto: rk

Auhausener Firma investiert für Arbeitsplätze in der Region

Auhausen Die Zimmerei Stark in Auhausen feierte im Rahmen ihrer Neubaumaßnahme auf dem erweiterten Betriebsgelände Richtfest. Mit einer neuerlichen Investition hat das Familienunternehmen Martin Stark einen weiteren Meilenstein in seiner über 90-jährigen Zimmermannstradition gesetzt.

Im neuen Gewerbegebiet der Gemeinde Auhausen, verkehrsgünstig an der Staatsstraße 2221 gelegen, war für den interessierten Betrachter kürzlich zu beobachten, wie innerhalb von zwei Tagen eine neue Werk- und Lagerhalle mit den beachtlichen Ausmaßen von 60 auf 24 Metern entstanden ist. So konnte jetzt Richtfest gehalten werden, wobei der traditionelle Richtspruch nicht fehlen durfte: Mitarbeiter Christian Amslinger verkündete vor dem Bauherren, der versammelten Belegschaft mit Familienangehörigen sowie dem Gemeinderat des Nordrieser Ortes mit Stolz die Fertigstellung dieses Gebäudes.

Weitere Optimierung

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Firmeninhaber Martin Stark betonte bei seiner Begrüßungsrede, dass die nochmalige Erweiterung des Betriebsgeländes „zur weiteren Optimierung der Arbeitsabläufe bei den immer vielfältiger werdenden Zimmermanns-Konstruktionen“ erforderlich geworden sei. Weiterhin können nunmehr durch die Aufgabe der verschiedenen ausgelagerten Produktions- und Lagerstätten innerhalb von Auhausen noch mehr Arbeitsschritte räumlich zusammengeführt werden. Selbstbewusst konnte Stark seine Gäste informieren, dass dank der nunmehr geschaffenen Infrastruktur die Firma erstmals in der Lage war, sämtliche Arbeitsschritte mit eigenem Personal und eigener Gerätschaft auszuführen. Nicht zuletzt soll diese Investition im stetig wachsenden Firmengelände entlang der Bahnlinie Nördlingen–Gunzenhausen dazu beitragen, die rund 100 Arbeitsplätze in der schwäbisch-fränkischen Region langfristig zu sichern.

Engagement für den Nachwuchs

Bei der anschließenden firmeninternen Feier betonte Firmenchef Martin Stark die Wichtigkeit gerade im ländlichen, strukturschwächeren Raum, weiterhin Arbeitsplätze zur Verfügung zu stellen, ausreichend Handwerker-Nachwuchs auszubilden und somit die mittelständischen Wurzeln nicht zu vergessen. Ebenso hat es für ihn nach wie vor Priorität, den persönlichen Kontakt mit den Kunden zu pflegen, fachlich fundierte und gewissenhafte Beratung anzubieten und alle Aufträge, von der kleinen Reparatur bis zum Großprojekt, mit gleichem Interesse und mit gleicher Sorgfalt auszuführen. (RK)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an digital@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_3243.tif
Hintergrund

Wie geht es dem Oettinger Einzelhandel?

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket