Newsticker

Zahl der Corona-Todesfälle binnen 24 Stunden fast auf Rekordhoch

Ellwangen/ Nördlingen

20.10.2017

Varta ist an der Börse

CEO Herbert Schein (links) und CFO Dr. Michael Pistauer feiern den Börsengang der Varta AG.
Bild: Varta AG

Batteriehersteller Varta mit Sitz in Ellwangen und Nördlingen ist an der Börse. Ursprünglich hatte die Aktiengesellschaft den Start nicht so frühzeitig geplant.

„Wir sind sehr zufrieden“, sagte Herbert Schein, CEO der Varta AG. „Dies ist ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung der Varta AG. Unsere Erfolgsgeschichte und die Aussichten unseres Unternehmens haben die Investoren überzeugt – so sehr sogar, dass wir nach nur einer Woche die Bücher schließen konnten. Durch den Börsengang erhalten wir jetzt wichtige Mittel, um unseren Wachstumskurs fortsetzen und beschleunigen zu können“, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. Ursprünglich hatte die Aktiengesellschaft den Börsenstart nicht so frühzeitig geplant.

Börsenstart um eine Woche vorgezogen

Wegen des hohen Käufer-Interesses habe man den Start jedoch um etwa eine Woche vorgezogen, heißt es vom Unternehmen. „Wir freuen uns, dass die Nachfrage nach unseren Aktien so hoch ist“, sagte Dr. Michael Pistauer, CFO bei Varta, damals. Insgesamt wurden 13.340.000 Aktien platziert. 8.600.000 Aktien wurden neu ausgegeben und generieren für die Gesellschaft nach Angaben des Unternehmens einen Bruttoerlös von 150,5 Millionen Euro.

Zur Varta AG gehören die Tochtergesellschaften Varta Microbattery (Ellwangen) und Varta Storage (Nördlingen). Varta Microbattery ist einer der Weltmarktführer bei Hörgerätebatterien und strebt die Marktführerschaft ebenfalls bei Lithium-Ionen-Batterien für tragbare Technik, sogenannten Wearables, an.

Im Gespräch mit unserer Zeitung hatte Herbert Schein bereits angekündigt, dass das Unternehmen in Zukunft Investitionen an den bestehenden Standorten plane, das sei auch mit der Einstellung neuer Mitarbeiter verbunden, hieß es damals. Geld für weiteres Wachstum dürfte nach dem Börsengang nun jedenfalls vorhanden sein. (pm/lare)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren